Cwejman D-LFO

Überblick

Zwei identische, flexible LFOs mit sehr innovativen Sync- und Freeze-Möglichkeiten und einem enormen Frequenzumfang. Das Sahnehäubchen oben drauf ist Amplitudenmodulation und Ringmodulation zwischen den beiden LFOs. Ein interessantes Werkzeug zum Erstellen aussergewöhnlicher Modulationen und auch sehr gut geeignet für etwas andere FM-Klänge.

Ansichten

Details

Jeder LFO ist spannungssteuerbar, re-triggerbar und bietet eine Auswahl von 7 Wellenformen - zwei verschiedene Sample & Holds, Sinus, Dreieck, steigender und fallender Sägezahn sowie Rechteck.
Es gibt zwei schaltbare Zeitbereiche: 40s-0.2s und 0.4s-2ms Periodendauer, d.h. bis zu 20 kHz.. Somit kann man den D-LFO auch prima als VCO nutzen und dank der unten beschriebenen Sync und FM-Eingenschaften kriegt man damit auch wirklich sagenhafte Sounds hin.

Am RM/AM-Ausgang kann man das ring- bzw. amplitudenmodulierte Signal der beiden LFOs abgreifen und so einzigartige Modulationen generieren. Der zweite LFO kann vom ersten synchronisiert werden, der Sync-Trip-Point, den man manuell oder per CV steuern kann, definiert, an welchem Punkt innerhalb der Schwingung synchronisiert werden soll! Ein einmaliges Feature.
Zusätzlich hat jeder LFO einen externen Trigger UND Gate-Eingang zum Retriggern... sehr cool.

Anschlüsse

Pro LFO:
Eingänge: Sync-Trigger, Sync-Gate, Rate-CV
Ausgänge: LFO-Ausgang

gemeinsame Anschlüsse:
Ein externer Eingang (EXT I/P), Ringmodulatorausgang (RM/AM)
Trip Point CV-Eingang.

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 14TE breit, 25mm breit
Stromverbrauch 75mA

Gewicht
0.4 kg
artikelnr
CWDLFO
Verfügbarkeit ? verfügbar auf Anfrage
€ exkl. 19% MwSt. 519,33 € € inkl. 19% MwSt. 618,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1