Cylonix Cyclebox expander

Überblick

Dieses kleine Expandermodul für die Cyclebox von Cylonix wird von Intellijel hergestellt und stellt dir einige zusätzliche, in der Cyclebox V2 integrierte, aber versteckte Funktionen zur direkten Verfügung. Mittels acht Kippschaltern lassen sich diverse Modi wie der LFO-Modus oder der Mega-Spread ein- und ausschalten.

Ansichten

Details

Der Expander funktioniert nur mit der Version 2 der Cyclebox! Folgende Funktionen können damit geschaltet werden (siehe auch Bedienungsanleitung der Cyclebox ab S.49):

  • keine "thru-zero FM": verhindert, daß die Frequenz des ersten OSC1 bei FM unter geht. Stattdessen wird sie bei null gehalten, was bei starker FM in hohen Lagen einen anderen Klangcharakter ergibt.
  • alternative Wellenformen von OSC 1: anstatt der normalen Wellenformen und Wavetables werden andere Wellen abgerufen z.B. gleichgerichtete Wellenformen, Zufallswellen etc.
  • Spread-Funktion im Mega-Modus: Frequenzen von fünf der neun Wellenformen im Mega-Modus werden um verschiedene Oktavintervalle verschoben
  • One Shot: Die Oszillatoren geben bei Sync-Impuls genau eine Periode (einen Zyklus) aus. Ist "IntSync" aktiviert, so wird der Zyklus kontinuierlich beim Start einer jeden schwingung von OSC3 neu gestartet.
  • Percussive: Löst eine Attack-Decay-Hüllkurve aus, die Gain und IFM moduliert und im Mega-Modus auch die VCOs gegeneinander verstimmt. Feste Attack-Zeit, einstellbare Decay-Zeit.
  • Reverse Sync: Dreht beim Sync-Impuls die Wellenform von OSC 1 and 2 um und ergibt so einen weicheren Soft-Sync-Klang.
  • 2 Octave shift: Transponiert die Cyclebox um 2 Oktaven aufwärts.
  • LFO-Modus: Transponiert die Cyclebox fünf Oktaven abwärts.
Anschlüsse

40-poliges Flachbandkabel zum Anschluss an die Cyclebox V2

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 4TE breit, 29mm tief. Kein Stromverbrauch, da passives Modul

Gewicht
1 kg
artikelnr
CXcbx

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.