Doepfer A-122 24dB Lowpass CEM

Überblick

24dB Tiefpassfilter, das auf einem Curtis-IC basiert und nach Oberheim klingt. Spannungssteuerbare Cutoff-Frequenz und Resonanz mit je zwei Modulationseingängen, wovon jeweils einer einen Abschwächer bietet. Selbstoszillation ist auch möglich.

Ansichten

Details

Das A-122 ist um den integrierten Filterbaustein CEM 3379 von Curtis herum aufgebaut, der in Synthesizern wie den Ensoniq-Geräten ESQ1 und SQ-80 oder dem Sequential Prophet 2000, eingesetzt wurde. Die Brüder dieses ICs, der CEM 3372 und 3378, fanden Verwendung im Prophet VS, Akai VX600 sowie im Oberheim Matrix-12 und Xpander. Klassicher Sound der 80er ist von diesem Modul also zu erwarten.

Es ist ein Tiefpassfilter mit einer Flankensteilheit von -24db pro Oktave und spannungssteuerbarer Cutoff-Frequenz und Resonanz. Letztere reicht bis zur Selbstoszillation und generiert einen Sinus.

Anschlüsse

Audioeingang, Audioausgang
zwei Cutoff-CV-Eingänge: einer mit 1V/Oktave und einer mit Abschwächer
ein Resonanz-CV-Eingang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 8 TE breit, 40 mm tief
Stromverbrauch 20 mA

Gewicht
0.17 kg
artikelnr
A-122
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 84,03 € € inkl. 19% MwSt. 100,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1