E-RM Midiclock+

Überblick

Die MIDICLOCK+ vom Erfindungsbüro Rest und Maier alias E-RM ist ein simples, dennoch großartiges Tool. Es ist eine kleine Box, die nur eine einzige Aufgabe hat: die Erzeugung einer unglaublich sauberen, stabilen und möglichst jitterfreien Master-MIDI-Clock zum Synchronisieren von Sequenzern, DAWs etc. Die Bedienung ist durch zwei Tasten und einen Encoder sichtlich einfach.

Ansichten

Details

Die MIDICLOCK+ erzeugt eine saubere, tighte MIDI-Clock und erlaubt das zuverlässige und simultane Starten, Stoppen und Resynchronisieren von mehreren Sequenzers und DAWs mit flexibel einstellbarem Tempo.

Bedient wird das Gerät mit wenigen Elementen: Der Start/Pause-Taster startet und stoppt alle angeschlossenen Geräte, die die MIDI-Befehle "Start", "Stop" und "Continue" verstehen. Der Reset/Restart-Taster erwirkt das Zurücksetzen (Resync) der 'MIDI Song Position' in allen angeschlossenen Geräten zu Beginn des nächsten vollen Taktes und das erneute Versenden von 'MIDI Start'. Damit können Slaves während des Abspielens ohne Unterbrechung neu synchronisiert werden.

Das Tempo des Geräts wird mit dem Encoder eingestellt und der Wert in Display angezeigt. Zwei Modi zur Einstellung des Tempos stehen zur Verfügung, die durch die Displayhelligkeit und die "M"-LED angezeigt werden: Normaler Modus (LED aus): Jede Tempoänderung muss durch Drücken des Encoders bestätigt werden, um unbeabischtigte Tempowechsel zu vermeiden. Dies ist sinnvoll, wenn das Gerät als eine stabile Taktquelle arbeiten soll. Im Live-Modus (LED an) wird jede Tempoänderung direkt umgesetzt. Ein Doppelklick auf den Drehknopf wechselt jederzeit zurück zum 'Normalen' Modus

Stromversorgung geschieht über USB oder externes USB-Netzteil.

Neue Features bei der Version Midiclock+: Mittels rückwärtigen DIP-Schalter kann pro Ausgang bestimmt werden, ob er MIDI-Clock oder ein DIN Sync24-Signal ausgibt. Das Gerät implementiert bei der DIN Sync nicht nur Start, Stop, Clock, sondern auch Pause und Continue.
Besonderheit im DINSync-Modus: Halte während des Anschaltens den Encoder gedrück und bestimme, ob ein DIN-Sync-Signal mit 24ppq ausgegeben wird oder alternativ ein Eurorack-fähige analoge Clock mit 32teln (8ppq) und positivem Reset-Puls. Die analoge Clock kann mit der zusätzlich erhältlichen "modular whip"-Kabelpeitsche auf Miniklinke konvertiert werden. Diese Einstellung ist flüchtig.

Anschlüsse

Ein USB-Anschluss vom Typ B, zwei MIDI/DINSync-Ausgänge

Abmessungen
Das Gerät ist 48mm hoch, 95mm lang, 62mm breit (Mit Gerätefüßen und Regler). Gewicht 235 Gramm.
Gewicht
0.25 kg
artikelnr
ERMmc
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 163,87 € € inkl. 19% MwSt. 195,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1