Frequency Central - Ultra Wave

Überblick

Über Clock synchronisierbarer Digital-LFO mit mehreren Wellenformen, S&H, Tempomultiplikation, Rauschen, Wellenformverzerrung und fünf spannungssteuerbaren Parametern. Es ist die größere Luxus-Variante des Wave Runner LFO.

Ansichten

Details

Die Frequenz des Ultra Wave reicht von 0,025Hz bis 50Hz. Sie wird mit dem entsprechenden Regler eingestellt oder kann sich auf die letzten zwei Pulse am Sync-Eingang synchronisieren. Dieses Tempo kannst du mit dem Multiply-Regler dividieren oder multiplizieren (x0,5 / x1 / x1,5 / x2 / x3 und x4).
Eine von acht wählbaren Wellenformen wird an der LFO-Buchse ausgegeben. Diese sind wie folgt: Sägezahn, Ramp, Pulse, Dreieck, Sinus, Rauschen, Sample & Hold sowie gestuftes Dreieck.
Der Distort-Regler verdreht nicht nur die Wellenformen, er steuert auch die Pulsweite des Rechtecks und die Rauschfrequenz. Beim S&H regelt er als Bitcrusher die Auflösung runter bis auf 1 Bit zur Erzeugung von zufälligen Triggern. Bei der gestuften Welle blendet er von Sägezahn über Dreieck zur Ramp um.
Alle oben genannten Parameter sowie der Ausgangspegel des Ultra Wave sind spannungssteuerbar; bis auf den Pegel haben alle CV-Eingänge Abschwächer zur präzisen Einstellung der Modulationstiefe.

Egal welche Wellenform gewählt ist: am Sync-Ausgang liegt immer die Frequenz des Ultra Wave als Clocksignal an.

Sonstiges

Das Foto zeigt das alte, fettere Frontplattendesign. Das neue ist zierlicher, aber sonst gleich.

Eine einfachere, kleinere und günstigere, jedoch nicht spannungssteuerbare Version des Ultra Wave ist das Modul Wave Runner.

Anschlüsse

CV-Eingänge für Frequenz, Multiplikation, Wellenformauswahl, Distortion, Pegel
Sync-Eingang, LFO-Ausgang, Clockausgang

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 10TE breit, Skiff-kompatible 37mm tief.

Gewicht
0.25 kg
artikelnr
FCuw
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 222,69 € € inkl. 19% MwSt. 265,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1