Happy Nerding - HN VCF

Überblick

Das HN VCF ist ein facettenreiches State-Variable-Filter mit Drive-Sektion. Die Schaltung bietet Hochpass-, Bandpass- und zwei Tiefpasswege mit variierender Flankensteilheit und verschiedenen Zerrungsgraden. Im Ergebnis lassen sich mit dem Modul sowohl sanfte wie auch bissig-aggressive Frequenzbeschneidungen realisieren. Dank dem Einsatz von konzentrischen Potentiometern verbraucht das HN VCF nur wenig Platz im Gehäuse.

Details

Das HN VCF bietet Hoch- und Tiefpasswege mit einer Flankensteilheit von 12 dB pro Oktave sowie einen 6 dB Bandpass. Grenzfrequenz, Resonanz und die Drive-Stufe des Moduls lassen sich durch die inneren Regler von drei Dual-Potentiometern justieren. Ihre Ringe dienen bipolaren Abschwächungen von CV-Signalen, die durch entsprechende Eingänge in das Filter gelangen. Ergänzend gibt es eine 1V/Oktave-Buchse, mit der sich die Schaltung, bei hohen Resonanzwerten beziehungsweise Selbstoszillation, tonal spielen lässt. Der vierte Ausgang des HN VCFs trägt den Namen „LP!“. Hier können Resultate eines 18 dB Tiefpasses abgegriffen werden. Das Ausrufezeichen signalisiert, dass die regelbare Drive-Stufe in diesem Weg deutlich heftiger zu Werke geht.

Anschlüsse

CV-Eingänge für Grenzfrequenz, Resonanz und Drive
1V/Oktave-CV-Eingang
Hochpass-, Bandpass- und zwei Tiefpassausgänge (LP / LP!)

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 6 TE breit, kompatibel zu Skiff-Gehäusen

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
HNvcf
Externe Links
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 140,34 € € inkl. 19% MwSt. 167,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag