Intellijel Designs - Atlantis

Überblick

Subtraktive Synthesizerstimme, stark von SH-101 inspiriert und dadurch großartig für Bässe und Leadsounds geeignet. Durch die erweiterte Möglichkeiten kann man es aber für viel mehr benutzen. Der VCO hat einen Suboszillator, das Filter ist ein Multimode, der Modulationsozillator beherrscht audio und die Hüllkurve kann geloopt werden. Viele Modulationen sind vorverkabelt, aber 27 Patchpunkte lassen deiner Kreativität noch mehr Spielraum.

Ansichten

Details

Der MOD-Modulationsoszillator hat einen Dreiecks-Kern, Hard Sync und 4 schaltbare Wellenformen, dazu Rauschen und S&H. Der Frequenzbereich ist zwischen VCO und LFO umschaltbar und die Frequenz kann mit dem Rate-Fader und dem Fine-Poti eingestellt werden. Mittels des Link-Schalters koppelt man die Tonhöhen-CV an die des den Hauptoszillators. Darüberhinaus bietet der Modulationsoszillator Einzelausgänge für die Wellenformen, Rauschen und das S&H, dazu einen Sync-Eingang und einen Clock-Eingang für den S&H-Generator.

Der VCO hat einen Oktavschalter und einen Finetune-Poti, Sync, exponentielle oder lineare Frequenzmodulation. Die Pulsweite kann manuell, durch das Dreieck des Modulators, die positive Hüllkurve oder eine externe Quelle geregelt werden.

Im MIX werden die Puls- und Sägezahnwellenformen des VCOs, der Suboszillator, Rauschen (rosa oder weiß) und Sinus oder ein externes Signal gemischt. Der Subsozillator hat drei Stellungen: 50%-Rechteck eine oder zwei Oktaven unter der Frequenz des VCOs sowie ein schmales Rechteck zwei Oktaven tiefer.

Das VCF ist ein resonantes Roland-Multimodefilter, schaltbar zwischen Tief- Band- und Hochpass sowie zwischen 12 und 24dB/Oktave Flankensteilheit. Der LP Boost ist nützlich im Bass und dünnt bei höherer Resonanz nicht aus. Das Filter trackt 1V/Oktave, kann selbstoszillieren und produziert eine sehr saubere Sinuswelle, also kann man es alseine weitere Klangquelle nehmen. Die Cutoff kann extern über zwei CV-Eingänge oder den Modulationsozillator moduliet werden, sowie intern über die envelope (schaltbar positiv oder invertiert).

Die Envelope ist eine klassiche ADSR mit zwei Geschwindigkeitsbereichen und einem gate-baren Cycle-Modus.

Der VCA bietet schaltbares Overdrive und kann entweder vom Gate, der Hüllkurve oder durch den Gate-Taster geöffnet werden.

Anschlüsse

VCO: 1V/Oktave Eingang, PWM-CV-Eingang, MOD-CV-Eingang, Sync-Eingang, externer Audioeingang. Wellenformausgänge für Puls, Sägezahn, Sinus und Sub-Oszillator.
VCF: externer Audioeingang, Mod-CV-Eingang, Audioausgang
ADSR: Gate- und Triggereingänge, Level-CV-Eingang, positiver und invertierter Ausgang
Modulator: 1V/Oktave-Eingang, Sync-Eingang, Wellenformausgänge (Sinus, Dreieck ,Säge, Rechteck), Clockeingang, S&H-Eingang, Ausgang für Rauschen
1x Haupt-Audioausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 40 TE breit, 38 mm tief.
Stromverbrauch 214 mA auf +12 V und 196 mA auf -12 V

Gewicht
0.205 kg
artikelnr
IJat
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 621,85 € € inkl. 19% MwSt. 740,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1