KOMA Elektronik - BD-101 analog Gate Delay

Überblick

Das BD101 von KOMA Elektronik ist ein ganz spezielles analoges Delay, das sich von anderen Analogdelay-Pedalen deutlich unterscheidet, klanglich wie von den Features her. Es ermöglicht kranke, zerhackte Klänge, die an einen Bitcrusher erinnern können. Man kann schnell von satten, langen Delays zu extrem kurzen Pulsen überblenden.
Durch Ein- und Ausgänge für Steuerspannungen lässt es sich wunderbar mit anderen (KOMA-)Pedalen kombinieren und natürlich auch mit einem Modulsynthesizer. Ein Infrarot-Bewegungssensor erlaubt gestische Kontrolle der Parameter.

Ansichten

Details

Die Delaylänge lässt sich in einem weiten Bereich einstellen, von ganz kurzen Pulsen, die vor allem mit hohem Feedback resonante "physical modeling"-Klänge ermöglichen, bis zu schönen klassischen Delays. Das Feedback wird mit dem Cycle-Regler eingestellt.
Die Gate-Sektion ist eine eigenwillige Modulationseinheit, quasi ein LFO mit Rechteck, steigendem und fallenden Sägezahn und drei Geschwindigkeitsbereichen. Einerseits steuert sie die Lautstärke des Eingangssignals vor dem Delay, andererseits hat es auch Auswirkung auf das Delay, vor allem bei hohen Feedbackeinstellungen. Das Rechteck sorgt für zerhackte Klänge, die Sägezähne für einen Einblend- bzw. Ausbendeffekt.
Ein dry/wet-Schieberegler steuert das Verhältnis zwischen Originalklang und dem Effekt.
Der Ausgang des Infrarotsensors kann mit einem Patchkabel verschiedenen Parametern zugewiesen werden.

Anschlüsse

Alle Buchsen sind 6,35mm Klinkenbuchsen

Audioeingänge: Audio und Cycle
Audioausgänge: Audio und Cycle
CV-Eingänge für Speed, Amount, externes Gate und die Delayzeit
CV-Ausgang für den Bewegungssensor

Abmessungen

Pulverbeschichtetes Aluminiumgehäuse mit siebgedrucktem Text und Multiplex-Seitenteilen
Abmessungen: 150 x 225 x 50mm (BxTxH)

Gewicht
1.3 kg
artikelnr
KomaBD101
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 284,87 € € inkl. 19% MwSt. 339,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1