Make Noise modDemix

Überblick

Der modDemix besteht aus zwei identischen "Balanced Modulator"-Schaltungen, die entweder separat oder gemeinsam benutzt werden können, um CV- oder Audio-Signale zu bearbeiten. Üblicherweise wird man es für Amplitudenmodulation, Einseitenband-Modulation, Ringmodulation, VCA, Abschwächung, Polarisation und Multiplikation nutzen.

Die neue Version ab Ende Juli 2014 wurde in Punkto Normalisierungen geändert, ist als Mischer einfacher zu bedienen und ist wegen der übersichtlicheren Frontplatte intuitiver in der Bedienung.

Ansichten

Details

Beide Kanäle werden in einer Summierstufe gemischt, dadurch ist der modDemix auch ein zweikanaliger spannungsgesteuerter Mischer. Unabgeschwächte Aux-Eingänge erlauben das Kaskadieren weiterer modDemixe oder eines anderen Signals.
Das modDemix hat als Audiomischer eine spezielle Klangfarbe und ist etwas aggressiver als das Optomix (welches fast die gleiche Funktionalität bietet). Als Mischer für CVs hat es ein schnelleres und mehr lineares Antwortverhalten als das Optomix.
Die "balanced modulator" schaltet sich bei 0V am Carrier/Control-Eingang aus und man kann den modDemix nun als VCA nutzen.

Der Strength-Regler kombiniert zwei Funktionen: Ist nichts in den Strength-CV-Eingang gepatcht, so verhält sich der Regler wie ein Lautstärkeregler. Ist ein Signal in den Strength-CV-In gepatcht, so funktioniert er wie ein Abschwächer zum Regeln der Modulationsintensität.

Je vier LEDs im Signalweg lassen schnelle Dynamikbearbeitung mit ganz eigenen Klangverhalten und wenig Rauschen zu. Der Ausgang des ersten Kanals ist auf den Eingang des zweiten normalisiert.

Anschlüsse

Summenausgang
Pro Kanal: Carrier- und Modulatoreingang, Aux-Eingang, Signalausgang.

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 6 TE breit, 24 mm tief.
Stromverbrauch 30 mA auf +12 V und 30 mA auf -12 V

Gewicht
0.06 kg
artikelnr
MNmdm
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 125,21 € € inkl. 19% MwSt. 149,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1