Malekko Richter Envelator

Überblick

Der Envelator ist ein AD-Funktionsgenerator, der als Attack-Decay-Hüllkurve, Attack-Release-Hüllkurve oder als LFO arbeiten kann. Die CV-Eingänge zum Steuern der A/D-Zeiten erlauben sehr lebendige Modulationen und mit den Rechteckausgängen kann man beispielsweise weitere Hüllkurven triggern.

Ansichten

Details

Attack- und Decayzeit: 1ms bis 20s. Zieht man den Attack-Regler heraus (Push/Pull-Poti mit Schalterfunktion), so multipliziert man die Zeiten um den Faktor 10. Beide Zeiten können über an den AMod- und DMod-Eingängen per CVs moduliert werden. Im AD-Modus wird die Gate-Länge ignoriert und erlaubt so sehr kurze, perkussive Hüllkurven. Der Cycle-Modus verwandelt den Envelator in einen LFO, dessen Kurvenform von Sägezahn über Dreieck zu Ramp reicht, in Abhängigkeit von den A/D-Zeiten. Frequenzen im Audiobereich lassen sich auch erzielen. Die Delay-Funktion lässt sich über einen weiteren Push/Pull-Poti zuschalten und ist nur im Cyclebetrieb aktiv. Die Delayzeit bestimmt den zeitlichen Abstand zwischen den Wiederholungen des AD-Zyklus und kann über CV moduliert werden. In Verbindung mit rhythmischen Abläufen (z.B mit Sequenzern) erlaubt das Delay enorm interessante perkussive Rolls. Die Ausgänge SQR und END produzieren gegenläufig Pulswellen z.B zum Triggern anderer Module, sehr nützlich!

Sonstiges

Leider nicht mehr mit keltischen Fronplatten im Wiard-Stil lieferbar :(

Anschlüsse

Eingänge: EXT: CV-Eingang für Delay GATE: Gate-Eingang (ab 2V Triggerschwelle) Amod: Cv-Eingang für Attack-Zeit Dmod: CV-Eingang füf Decay-Zeit
Ausgänge: 2 positive Ausgänge, 1 negativer Ausgang, SQR-Pulsausgang (10V während Attack, 0V während Decay), END-Pulsausgang (high nach Ende eines AD-Zyklus)

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, Modulbreite 10 TE, 25mm tief. Stromverbauch ca. 35mA

Gewicht
0.111 kg
artikelnr
MLMenv
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 175,63 € € inkl. 19% MwSt. 209,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 2-3 Tage