Malekko Richter Mega-Wave

Überblick

Der Richter Mega-Wave ist ein Wavetablemodul zur Erzeugung von Wellen bzw. zum Bearbeiten von Signalen durch 8Bit-Wavetables. Es enthält Wellenformen des originalen Wiard Mini-Wave.

Ansichten

Details

Man kann mit dem Modul diverse Funktionen wie Quantisation, Zufallsgenerator oder nichtlineare Wellenformverzerrung erzeugen, aber auch als Waveshaper, je nach gewähltem ROM. Er hat keinen internen Oszillator und ist somit kein Wavetableoszillator, doch man patche einen Oszillator in den Eingang und erhalte am Ausgang einen 8Bit-Wavetableoszillator. Ganz einfach, er braucht einen VCO, der ihn treibt.

Der Mega-Wave bietet 10 der originalen ROMs aus dem Mini-Wave, von denen jedes eine bestimmte Funktion hat. Es gibt ein Quantisierer-ROM, ROMs mit Wavetables aus dem PPG oder vom Prophet VS und viele andere. Jedes ROM enthält 256 Wellenformen, zwischen denen gemorpht werden kann. Die Parameter Wave, Bank und ROM lassen sich manuell wie spannungsgesteuert regeln. Das gewählte ROM wird durch die 10 LEDs angezeigt.

Audiosignale lassen sich durch die Wavetables nonlinear verzerren.

Sonstiges

Der Mega-Wave ist ein weiteres Malekko-Modul aus der Zusammenarbeit mit Grant Richter von Wiard. Es entstammt dem Miniwave-Modul aus Blacet- und Modcan-Modularsystemen.

Anschlüsse

Audioeingang, Audioausgang. CV-Eingänge für Wave, Bank und ROM.

Abmessungen

3HE Eurorack Modul, 16TE breit, 35mm tief. Stromverbrauch ca. 90mA.

Gewicht
1 kg
artikelnr
MLMmw

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.