MFB - OSC-03 Triple VCO

Überblick

Analoger Dreifach-VCO mit der Oszillatorschaltung aus dem MFB Kraftzwerg. Die VCOs können gemeinsam mit einer Spannung gespielt werden oder mit individuellen CVs, sie bieten schaltbare Wellenformen und Fußlagen, Pulsweitenmodulation, Sync sowie digitale Ringmodulation und digitales Rauschen. Ein interner Mischer erlaubt den Oszillatormix, aber es stehen auch Einzelausgänge zur Verfügung.

Ansichten

Details

Jeder Oszillator hat die umschaltbaren Wellenformen Dreieck, Rechteck und Sägezahn. Alle VCOs haben einen Fußlagenschalter (16', 8' und 4' für Oszillatoren 1&2 sowie 32', 26', 8' für VCO3). Durch Normalisation der Tonhöhen-CV-Eingänge kann man gleich mehrere VCOs mit einer CV spielen, aber natürlich auch jeden einzeln. VCO 1 und 2 oder nur VCO1 alleine können entweder zu VCO 3 oder zu einem externen Signal synchronisiert werden. Die Signale von Oszillator 1 und 2 (bzw. mit Jumper auch 1 und 3) können digital ringmoduliert werden.
Eingang CV4 kann die Tonhöhe oder Pulsweite von VCO1 steuern, CV5 die Tonhöhe von VCO 2 und CV6 Tonhöhe von VCO3 oder aller VCOs.

Ferner gibt es neben den kaskadierten Einzelausgängen für jeden Oszillator einen Signalmischer, mit dem man auch digitales Rauschen hinzufügen kann.

Sonstiges

Da die Kerne der Oszillatoren analog sind, braucht das Modul eine Aufwärmzeit von 5-10 Minuten um stabil zu arbeiten.
Das Modul kann CVs über Doepfers internen Buss lesen.

Anschlüsse

1V/Oktave-Eingänge CV1-3, Modulationseingänge CV4-6
Ringmodulatorausgang, Einzelausgänge 1-3, Mix-Ausgang

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 21TE breit, 25mm tief
Stromverbrauch: +/-40mA

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
MFMOSC03
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 192,44 € € inkl. 19% MwSt. 229,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1