Mutable Instruments - Peaks

Überblick

Zweikanaliges Universalwerkzeug-Modul zum Verarbeiten von Triggersignalen. In simplen Worten: leite einen Trigger oder ein Gate herein und erzeuge Hüllkurven, synchronisierte LFOs, Tap-Tempo LFO oder Schlagzeugklänge. Drei verschiedene Modi ermöglichen verschieden komplexe Bedienung der Parameter.
In einem nicht ganz so versteckten Modus hat man Zugriff auf vier weitere Programme.

Ansichten

Details

Das Peaks hat vier Hauptfunktionen:
1: Hüllkurvengenerator. Ein Trigger oder ein Gate startet und hält die Hüllkurve.
2: LFO: ein Trigger oder ein Gate resettet den LFO.
3: LFO mit intelligenter Tap-Tempo-Funktion, die sich Irregularitäten merkt. Synchronisierst du z.B. den LFO zu einer geshuffelten Clock, die irreguläre Abstände zwischen den Pulsen hat, so merkt sich das Peaks nach 2-3 Durchläufen das Muster und passt den LFO an!
4: Drum-Generator: ein Trigger löst den Schlagzeugklang aus.
Ein Gate oder ein Trigger am Eingang beziehungsweise das Tippen auf den Trig-Taster löst eine von vier gewählten Funktionen aus, die für beide Kanäle gleich sind. Ausnahme ist der Drumgenerator: Kanal 1 spielt eine Bassdrum und Kanal 2 eine Snare.

Split kann die Kanäle synchronisieren. Ist die LED aus, so werden beide Kanäle von den gleichen Potis simultan geregelt. Das ist okay für duophone Patches, wo man z.B. zwei Hüllkurven mit identischen Einstellungen braucht. In den LFO-Modi sind die Ausgänge phasenverschoben.
Ist die LED an, so sind wir im Splitmodus. Die oberen zwei Potis steuern die wichtigsten Parameter des ersten Kanals und die unteren zwei Potis die des zweiten Kanals. Andere Parameter verbleiben in "neutralen" Einstellungen.
Drücke den Taster eine Sekunde und du bist im Expertenmodus, in dem du zwischen jeden Kanal umschalten kannst und jeden Parameter einzeln einstellst.
In der Bedienungsanleitung findest du die Belegung der Parameter für jeden Modus.

Es gibt ein Osterei-Modus mit vier alternativen Funktionen: hüllkurvenbasierter Mini-Stepsequenzer, Triggerdelay mit Triggerwiederholungen, ein Zufallsgenerator für die Triggerausgabe und ein digitaler Drumsynthie.

Anschlüsse

Triggereingänge 1 und 2
Ausgänge 1 und 2

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 8 TE breit
Stromverbrauch: 60 mA auf +12 V und 2 mA auf -12 V

Gewicht
0,2 kg
artikelnr
MUTpea
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 142,02 € € inkl. 19% MwSt. 169,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1