Mutable Instruments - Streams

Überblick

Streams enthält zwei gleiche Kanäle zur dynamischen Bearbeitung von Audio wie CV-Signalen. Intern besteht er aus einem analogem VCA, gefolgt von einem analogen VCF, die beiden von einem digitalen CV-Generator moduliert werden. Dieser emuliert das Verhalten einer AD-Hüllkurve, eines Vactrols, einers Envelope-Followers oder das eines Kompressors.

Ansichten

Details

Jeder Kanal hat einen Shape-Regler, der das Verhalten des jeweiligen Modus bestimmt. Der MOD-Regler bestimmt die Stärke der Modulation. Level-Mod ist der Abschwächer für den Level-Eingang. Die Charakteristik des VCAs wird mit einem kleinen Poti von exponentiell zu linear umgeblendet. Der Excite-Eingang regt den digitalen CV-Generator an und hat je nach Modus eine unterschiedliche Funktion. Das Umschalten der Modi geschieht über einen Taster.

  • Hüllkurvenmodus: AD-Hüllkurve, die VCA und VCF moduliert. Shape blendet längere Decay-Zeit ein, dann eine längere Attack und verkürzt zum Schluss beide. Excite-Eingang funktioniert hier wie ein Triggereingang.
  • Vactrolmodus: der CV-Generator simuliert das Verhalten eines Vactrols. Shape regelt seine Trägheit - bis zur Hälfte wird das Decay spürbar länger, das Attack nur minimal; in der zweiten Regelhälfte reagiert der "Vactrol" seltsam bis rückwärts. MOD regelt die Klangfarbe des Filters durch Höhendämpfung. Vactrolmodus funktioniert am besten bei linearen VCA-Charakteristik.
  • Envelope Follower: Die Amplitude des Signals am Excite-Eingang wird analysiert und als CV ausgegeben, die wiederum den Kanal moduliert. Shape bestimmt die reaktionszeit, MOD wie stark die Cutoff des Tiefpassfilters dem Follower folgt. Gating- und Expander-Effekte können auftreten, wenn man mit dem Pegel und dem lin/exp-Regler spielt oder das gleiche Signal an IN und EXCITE sendet.
  • Kompressor: Arbeitet nur richtig im exponentiellen VCA-Modus und wenn Level-Mod in Minimalposition ist. Der Excite-Eingang wirkt als Sidechain für den IN und der Excite-Pegel bestimmt die Gain-Reduktion. Nutzt man nur den IN, so arbeitet das Modul wie ein normaler Kompressor. Attack ist fest bei 0,2ms und Decay bei 150ms. MOD: in 12h-Stellung gibts keine Kompression. Links davon werden die leuten Signale abgeschwächt, rechts davon die leisen Signale lauter gemacht.

Halte den Funktionstaster gedrückt und komme an fünf Alternativmodi wie AR-Hüllkurve, Anpingen des Vactrols, Envelope Folower nur für Cutoff-Frequenz, weicherer kopressor und direkter VCF-Modus. Halte beide Taster gedrückt und komme in den Zwillingsmodus: hier arbeiten beide Kanäle im gleichen Modus und ihre Regler dienen der Einstellung separater Parameter wie Attack und Decay.

Anschlüsse

Pro Kanal: Signaleingang und -Ausgang, Excite-Eingang, Level-CV-Eingang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 12 TE breit, 26 mm tief
Stromverbrauch: 100 mA auf +12 V und 30 mA auf -12 V

Gewicht
0.137 kg
artikelnr
MUTstr
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 192,44 € € inkl. 19% MwSt. 229,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1