Segoh - BIT ROT

Überblick

Bit-rot ist eine Karte für das Z-DSP Modul von TipTop Audio mit acht Effekten zur Kombination und Manipulation von Audiosignalen auf Bitebene, die von EquinoxOz aus Australien vertrieben wird.

Die von Sebastian Gutsfeld alias segoh geschriebenen Algorithmen reichen von softer Ringmodulation mit breitem Stereobild bis hin zu kaputter Verzerrung und harschem digitalem Rauschen. Da alle acht Effekte einheitliche Kontrollparameter besitzen, kann die sequentielle Programmkontrolle des Z-DSP Moduls schön für rhythmische Folgen verwendet werden.

Details

Der bit-rot Parameter legt die Härte der nicht-linearen Kombination beider Eingangssignale fest. In der Nullstellung kann die Kombination auch komplett deaktiviert werden, um ausschließlich das linke Eingangssignal weiter zu verarbeiten.

Jedes der acht Programme erlaubt es, das Ausgangssignal nach der bit-rot Kombination mit dem Signal des rechten Eingangs zu ringmodulieren. Der Parameter rmod-r regelt die Intensität der Ringmodulation. Der rechte Ausgang ist dem linken gegenüber invertiert und lässt sich um bis zu 100ms verzögern, was für schön breite Effekte
und zusammen mit Feedback für interessante Phasenauslöschungen und Verzerrungen sorgt.

Folgende acht Programme stehen zur Verfügung; der Parameter bit-rot hat dabei jeweils eine andere Funktion.

  1. INTERLEAVE L/R: Verschachtelt die Bits beider Eingangssignale. Bit-rot legt dabei die Wortlänge der verschachtelten Bits fest.
  2. XOR: die Bits werden nach der Logik XOR (exklusives Oder) kombiniert: "wahr" schickt das linke Eingangssignal an den Ausgang, "falsch" das rechte Eingangssignal. Bit-rot wählt die Position des Bits aus, das verglichen wird.
  3. MIX: Beide Eingänge werden gemischt. Bit-rot maskiert zunehmend mehr Bits.
  4. MIN: Erzeugt das Minimum beider Eingänge. Bit-rot maskiert zunehmend mehr Bits.
  5. INTERLEAVE MIX/L/R: Die Bits des gemischten Signals und beider einzelnen Eingangssignale werden verschachtelt. Bit-rot legt dabei die Wortlänge der verschachtelten Bits fest.
  6. C-GATE: Muller C-Gate vergleicht wie ein Komparator die Eingangssignale. "wahr" schickt das linke Eingangssignal an den Ausgang, "falsch" das rechte Eingangssignal. Bit-rot wählt die Position des Bits aus, das verglichen wird.
  7. POS/NEG: Der positiver Signalanteil des linken Eingangssignals wird mit dem negativen Signalanteil des rechten Eingangssignals gemischt. Bit-rot maskiert zunehmend mehr Bits.
  8. MAX: Erzeugt das Maximum beider Eingänge. Bit-rot maskiert zunehmend mehr Bits.
Abmessungen

Beschriebene Speicherkarte für das Z-DSP

Gewicht
0,005 kg
artikelnr
TTA-ZDSPx2

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.