Synthetic Sound Labs 2520 Segwencer

Überblick

Dies ist kein Sequenzer - der Name spielt auf das Wort "segue" an, das im musikalischen Kontext einen fließenden Übergang meint. Und genau das macht das Modul - Morphen, Überblenden, sequentielles Hinzufügen von Klängen. Benutze es als vierfaches Panning-Modul oder zur Not als simplen Mischer. Die "Weichheit" des Übergangs ist regelbar und es gibt 2 verschiedene Modi!

Ansichten

Details

Das Modul besteht aus vier VCA-basierten Kanälen, die man durch eine Steuerspannung am regelbaren Depth-Eingang aktivieren kann. Das muss nicht unbedingt sprunghaft geschehen (kann aber, bei Width-Stellung = 0), sondern überblendend. Der Width-Regler bestimmt den "Schaltpunkt" und wie sanft die Kanäle ein- und ausgeblendet werden.
Dabei ist es von der Schalterstellung abhängig, wie dies geschieht. In der unteren Schalterstellung wird ein Kanal eingeblendet, während der vorige langsam ausgeblendet wird. In der oberen Schalterstellung wird nicht ausgeblendet; der Pegel der eingeblendeten Kanäle wird gehalten und es kommen neue hinzu. Das klingt toll, wenn zu dumpfen Klängen neue, stets obertonreichere Klänge hinzugefügt werden, ganz wie das crescendo einer Pfeifenorgel. Das Schaubild erklärt es ganz gut, was bei steigender CV-Spannung mit den 4 VCAs passiert, siehe Bilder.

Jeder VCA hat einen Eingang und einen Ausgang. Die Eingänge sind kaskadiert. Zusätzlich gibt es noch einen Mischausgang. Somit ist es möglich, zwischen vier Eingängen zu morphen. Oder vier Wellenformen eines VCOs dynamisch vermengen. Oder ein Audiosignal auf vier Augänge routen, z.B. für quadrophonische Anwendungen! Oder nutze das Modul als rudimentären, spannungsgesteuerten Mischer. Möglichkeiten gibt es viele. Probiere statt eines Pedals am CV-Eingang Hüllkurven, LFOs oder Zufallsignale.

SSL schlägt was schönes vor, was die Möglichkeiten des Segwencer gut aufzeigt:
a) Sinuswelle vom VCO in Kanal 1, Ausgang in den Audiomischer.
b) LFO in Kanal 2, Ausgang in den CV-Eingang des VCOs.
c) vom Wavefolder bearbeiteter Sinus in Kanal 3, Ausgang in den Audiomischer.
Ergebnis: Spannungsgesteuertes Umblenden von Simus über FM-modulierten Sinus zu verzerrtem Sinus

Anschlüsse

Depth-CV-Eingang, vier Eingänge, vier Ausgänge, ein Mischausgang

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 10TE breit, 45mm tief

Gewicht
0.3 kg
artikelnr
SSLseg

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.