Studio Electronics SE1X Nova Edition - RedEye

Überblick

Auch zum 3000. hergestellten SE1x gibt es seit kurzem die zweite limitierte Version den SE1x den NOVA Edition red eye. Neben der Frontplatte in schwarz mit tiefroten Elementen gibt es auch technische Neuerungen. Der zweite VCO besitzt statt der Dreieck- nun eine Sinuswelle; eine FUZZ-Verzerrung mit ordentlich Sättigung ist an Bord. Die Hüllkurven sind noch schneller geworden und der Frequenzumfang der Filter wurde erweitert. Zusätzlich gibt es eine neue „Custom Scroggins Techno Sounds Bank“ und zwei weiteren neuen Soundbänke. Somit bietet der Red Eye satte 693 Preset-Sounds! Also noch mehr Gründe, sich das kalifornische Bassmonster noch einmal genauer anzuschauen und vor allem anzuhören!

Ansichten

Details

monophoner Analogsynthesizer; 3 VCOs, alle Wellenformen gleichzeitig spielbar, Wellenformen: VCO1 3: Dreieck, Sägezahn, Rechteck. VCO2: SINUS, Sägezahn, Rechteck; Sync von VCO 2and3 auf VCO1; zwei Filter (24dB Tiefpass Moog-Kaskade, 12dB Tiefpass und Bandpass á la Oberheim); 3 LFOs mit je 6 Wellenformen; Vier invertierbare multitriggerfähige, ADSR-Hüllkurven; Noise; Glide ;Ring Modulator; NEU: schaltbare FUZZ-Verzerrung, umfangreiche Modulationsmöglichkeiten und MIDI-Controller. 4 x 20 Zeichen-Display; ein Endlosdrehregler, 24 Regler, 21 beleuchtete Taster. 693 Presets in 7 ROM-Bänken, 396 Speicherplätze in 4 RAM-Bänken für eigene Sounds.

Sonstiges

Mittlerweile sind die alle Nova-Versionen vom SE1X von den Features und vom Preis her identisch, sie unterscheiden sich jetzt nur noch optisch: weiss, rot oder blau!

Anschlüsse

AC in (90-250V automatische Umschaltung); Audio In; Audio Out; MIDI In/Out/Thru;

Abmessungen

19“, 3HE, 20cm tief ; Gewicht etwa 5kg

Gewicht
5 kg
artikelnr
SE1XNb

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.