Synthesis Technology - E340 Cloud Generator

Überblick

Abgekündigt. Wird nicht mehr gebaut.

Der E340 generiert gleichzeitig acht digitale Oszillatoren, die man mit dem Spread-Parameter gegeneinander verstimmen kann. Das Ergebnis reicht von sanften Schwebungen über Supersaw Rave-Flächen bis zu orgelähnlichen Sounds.

Ansichten

Details

Das Modul beherbergt 8 Oszillatoren mit den Wellenformen Sinus und Sägezahn. Ein Schalter auf der Frontplatte aktiviert entweder 2, 4 oder 8 Oszillatoren auf einmal.

Es gibt 3 einzigartige Regler/CV-Eingänge:

  • SPREAD - die Frequenzen der aktiven VCOs entfernen sich voneinander. Manche werden tiefer, andere höher. Ein VCO bleibt auf der Grundfequenz.
  • CHAOS - die VCOs werden von bandpass-gefiltertem Rauschen moduliert. Das resultiert in einem "Eiern" der Frequenz aller VCOs. Dies sind 8 separate Filter, so dass kein VCO gleich eiert. Bei Maximalstellung des Chaos-Parameters liegt am Ausgang beinahe weißes Rauschen an.
  • CHAOS BW (Bandbreite) - dies regelt die `Q` der Bandpassfilter von schmal (minimum) bis sehr breit (maximal). Je weiter die Chaos BW, desto schneller treten die individuellen Modulationen der VCOs auf.

Das Klangmaterial des E340 kann über einen weiten Bereich variieren: von massiven 8-Oszillator-Basslinien bis zum Bienenschwarm-Effekt. Der E340 hat auch traditionelle VCO-Parameter: COARSE/FINE: Grundtonhöhe des VCO FM: exponentielle Frequenzmodulation. SYNC: Hard Sync für alle 8 VCOs.

Anschlüsse

Eingänge: 1V/Oktave, FM, Sync, Spread-CV, Chaos-CV, Chaos BW-CV
Ausgänge: Sägezahn- und Sinusausgang

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul. 14TE breit, 47mm tief
Stromverbrauch 55mA auf +12V und 25mA auf -12V

Gewicht
0.179 kg
artikelnr
MOTM-E340
Externe Videos

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.