Toppobrillo - Triple Wave Folder

Überblick

Der beste Wave Multiplier fürs Eurorack!

Der TWF enthält drei unabhängige, spannungsgesteuerte Wavemultiplier, die man separat oder kombiniert nutzen kann. Klanglich ist der Triple Wave Folder unglaublich flexiblel und beherrscht ein enormes Spektrum an Klängen, von dezent über sehr breit bis total wild.

.

Ansichten

Details

Separat genutzt sind die einzelnen Sektionen gut für einfache aber nützliche Wavemultiplier-Anwendungen. Kombiniert man die drei miteinander, so werden fast unendliche Variationen nichtlinearer Synthesefunktionen möglich, ähnlich derer wie sie Buchla und Serge in der ´70ern entworfen haben. Das normalisierte Signalrouting erlaubt den Nutzer, den TWF in verschiedenen Konfigurationen zu nutzen.

Klanglich ist der TWF unglaublich flexiblel, denn sein Spektrum reicht von einfachen Waveshaping-Anwendungen wie Erzeugung zusätzlicher Obertöne aus einem Dreieck oder Sinus oder das Wandeln einer Sägezahnwelle in eine sinusähnliche Welle über sehr dichte PWM-ähnliche Klänge bis zu extremen metallischen, schreienden Wavemultiplier-Sounds. Der TWF kommt dabei vom Klangcharakter, der Komplexität und Sauberkeit der Sounds extrem nah an den unglaublichen Serge WaveMultiplier!

Der Ausgang des ersten Wavefolders ist auf den Eingang des zweiten normalisiert, ebenso wird der Ausgang des zweiten in den dritten geleitet. Ein in den Ausgang gestecktes Kabel unterbricht die Normalisierung. Der dritte WaveMultiplier hat einen zweiten Ausgang, der eine ge-rechteckte Version des ersten Ausgangs führt - großartig für dreckige, wilde Klänge!

Der Eingang "IN 1B" ist ein DC-gekoppelter Eingang mit Abschwächer, der zu dem Audiosignal einen Gleichspannungsversatz hinzufügt - dieser Effekt macht bei einem WaveMultiplier viel aus, denn dies bestimmt ob die positiven und negativen Signalanteile unterschliedlich beeinflusst werden und wie stark dies geschieht. Die Steuerspannung kann eine Gleichspannung sein, ein langsamer LFO - verrückte Sachen passieren bei Audiofrequenzen. Steckt kein Kabel in dem CV-Eingang, so funktioniert der Abschwächer wie ein manueller Offsetregler.

Die blauen Potentiometer regeln die Stärke des Effekts separat für jeden der drei Wavefolder, bzw. fungieren als Abschwächer für die separaten CVs. Die Sektion "ALL" steuert alle drei Waveshaper gleichzeitig, sei es über den manuellen Regler oder die CV-Eingänge.

Anschlüsse

Signaleingänge:
- Wavefolder 1: In A1 (AC gekoppelt), In B1 (DC-gekoppelt), Out 1
- Wavefolder 2: In2, Out2
- Wavefolder 3; In3, Out3a, Out3b (Rechteckausgang)

CV-Eingänge: CV 1 + CV2, Bias-Eingänge: 1-3

Abmessungen

3 HE-Eurorack-Modul. 15 TE breit, 39 mm tief
Stromverbrauch: 10-20 mA

Gewicht
0.3 kg
artikelnr
TBtwf
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 242,86 € € inkl. 19% MwSt. 289,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1