Valhalla DSP - The Halls of Valhalla (Z-DSP card)

Überblick

Valhalla DSP bringt mit "The Halls of Vallhalla" eine Effekt-Karte mit acht Reverb-Algorithmen, die speziell auf die Stärken des Z-DSP von TipTop Audio angepasst wurden und für elektronische Musik "maßgeschneidert" sind.

Details

Die acht Reverb-Algorithmen ist von kurz nach lang angeordnet und tragen folgende Namen: Room, Chamber, Plate, EnsembleVerb, Cathedral, Niflheim, Asgard and Ginnungagap.
Generell klingen die Reverbs ziemlich dicht und sogar die kürzesten Reverbs können bei weit aufgedrehtem Decay-Parameter lange, fast unendlich ausklingen. Tone ist eine kraftvoller Klangregler, der den Nachhall in den Höhen dämpft und bei Plate und EnsembleVerb am deutlichsten zu Tragen kommt. Chorus regelt die Geschwindigkeit einer (mehr oder weniger) dezenten Bewegung, Vibration oder eines Chorus.

Einige Anmerkungen zu manchen Effekten: PLATE ist kein natürlich, sondern sehr digital klingender Platten-Hall. ENSEMBLEVERB verschluckt Attacks und erinnert sehr stark an der Klang von String Ensembles, speziel mit aufgedrehtem Chorus. CATHEDRAL kann einen sehr langen, schwebenden, spaceigen Klang mit leichtem Ensemble-Effekt haben. NILFHEIMs Besonderheit is die geringerere Lautstärke bei kurzen Decayzeiten; cooler Effekt bei Spannungssteuerung. GINNUNGAGAP klingt sehr orchestral und man kann einfach monofone Klänge wie Pad-Sounds klingen lassen.

Sonstiges

Hergestellt wird die Karte von Valhalla DSP aus Seattle, vertrieben wird sie von Tip Top Audio, die jedoch auf Produktion und Menge keinerlei Einfluss haben.

Abmessungen

ca. 35 x 17mm

Gewicht
0.005 kg
artikelnr
TTA-ZcVAL
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 63,03 € € inkl. 19% MwSt. 75,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1