Vermona Mono Lancet - Modular Dock

Überblick

Mit diesem Modul kann man den Mono Lancet mit einem Modularsystem verbinden, denn es bietet zusätzliche Ein- und Ausgänge für CVs und Audiosignale. Zum Beispiel gibt er die Spannungen des MIDI/CV-Interfaces aus und bietet individuelle Oszillatorsteuerung und mehr. Zum Filtern externer Audiosignale mit dem Filter des Mono Lancet steht ein Audio-Eingang zur Verfügung.

Ansichten

Details

Neben CV-Eingängen für die Steuerung der Tonhöhe der Oszillatoren, der Filter-Cutoff und der Amplitude des VCAs, finden sich auch Modulationseingänge für die Pulsweite. Diese kann man beim MonoLancet selber nicht modulieren.

  • Audio-Ausgang pro VCO
  • CV Eingänge für Frequenz- und Pulsweiten-Modulation mit Abschwächer pro VCO
  • Filter-Eingang
  • Schalter zum deaktivieren der VCOs - preaktisch wenn man enterne Signale filtern will
  • CV-Eingang mit Abschwächer für VCF und VCA
  • CV/Gate Ausgang (1V/Oktave – das Mono Lancet als MIDI-zu-CV Konverter)
  • CV/Gate-Eingänge zum Ansteuern des MonoLancet nur über Spannungen.

Sonstiges

Im Lieferumfang befindet sich auch das 25-polige SubD-Kabel zum Anschluss des Modulardocks an den Mono Lancet

Anschlüsse

VCO1: FM CV-Eingang, PWM-CV-Eingang, Signalausgang
VCO2: FM CV-Eingang, PWM-CV-Eingang, Signalausgang
VCF: Eingang, CV-Eingang
VCA: CV-Eingang
Ausgänge des MIDI/CV-Interfaces: 1V/Okt, Gate
1V/Oktave und Gate-Eingänge
Sub-D-Buchse zum Anschluß an das Mono Lancet

Abmessungen

3 HE Eurorack-Format, Modulbreite 22 TE, Modultiefe 25 mm

Gewicht
1.0 kg
artikelnr
HdbLmMd
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 125,21 € € inkl. 19% MwSt. 149,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1