WMD Triple Bipolar VCA

Überblick

Der Triple Bipolar VCA kann nicht nur als ein Zusatzmodul für den Phase Displacement Oscillator eingesetzt werden, sondern genauso gut als eigenständiges Modul. Es bietet drei bipolare VCAs, die bei negativen Steuerspannungen das Signal invertieren, was tiefere Modulationen ermöglicht. Ein Bipolarer VCA ist mit einem spannungsgesteuertem Polarizer gleichzusetzen.

Ansichten

Details

Als Expandermodul bietet das Modul drei VCAs, deren Ausgänge intern auf die Phasenmodulationseingänge øCV2, øCV3 und øCV4 des PDO vorverkabelt sind. Die CV-Eingänge akzeptieren auch negative Spannungen und haben bipolare Abschwächer (sog. Polarizer).

Jeder VCA erlaubt das Abschwächen, Invertieren und spannungsgesteuertes Polarisieren des Modulationssignals. Zwei Signaleingänge stehen zur Verfügung:

  • Der normale Eingang +IN, der intern mit einem Ausgang des PDO verbunden ist (PDO1 in VCA1, PDO2 in VCA2 usw.)
  • Der Eingang -IN führt ohne externes Eingangssignal durch eine Normalisierung das invertierte Signal von +IN. Steckt man in diese Buchse allerdings ein Kabel, so invertiert dieser Eingang nichts, verwandelt aber den entsprechenen Kanal von einem bipolaren VCA in einen Crossfader, mit dem man zwischen beiden Eingangssignalen umblenden kann.

Mit dem Bias-Regler eines jeden VCAs kann man den Gain manuell einstellen. Im bipolaren Modus ist in Mittelstellung das Signal ausgeblendet; im Crossfader-Modus erhält man eine 50/50-Mischung beider Eingänge.

Anschlüsse

Pro VCA: Signaleingang +IN, Signaleingang -IN, CV-Eingang, Signalausgang

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 8TE breit, ca. 25mm tief
Stromverbrauch: 80mA auf +12V und 75mA auf -12V

Gewicht
0.125 kg
artikelnr
WMDtbvca
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 180,67 € € inkl. 19% MwSt. 215,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1