1010 Music - FXBox

Überblick

Performance-Multieffekt – Die FXBox von 1010 Music ist voll auf Live-Betrieb zugeschnitten. Das Stereomodul bietet 16 Effektalgorithmen, die mittels Touch-Display, Gate-Eingängen oder integriertem Sequenzer (de)aktiviert werden können. Mehrere Bearbeitungsprogramme lassen sich kombinieren. Parameter sind per Drehreglern oder Wischgesten auf dem Display justierbar. – Letztere Option macht, ähnlich einem X/Y-Feld, die gemeinsame Beeinflussung von mehreren Stellgrößen möglich. Für Modulationen sind drei CV-Eingänge plus Routing-Matrix an Bord. MIDI- und Clock-Eingänge erlauben die Synchronisation zu anderem Equipment. Der Klang ist hochauflösend und modern. – Das perfekte Werkzeug, um langweilige Drum-Loops, Melodien und Atmosphärensounds ordentlich aufzupeppen.

Ansichten

Details

Die FXBox verfügt über jeweils zwei Audioeingänge und Ausgänge. Zur Anzeige und Editierung von Parametern steht ein großes, sehr gut ablesbares Touch-Display bereit. Ergänzend wurden dem Modul vier Endlos-Drehregler und zwei Taster spendiert. 16 Effekt-Programme sind im Modul enthalten, im Einzelnen:

  • Pitch-Shifter
  • Verzerrer
  • Bitcrusher
  • Tiefpassfilter
  • Chorus
  • Phaser
  • Flanger
  • Ring-Modulator
  • Freeze
  • Loop
  • Reverse
  • Vinyl
  • Gater
  • Panner
  • Echo
  • Hall

Die Effekte sind frei kombinierbar. Sie lassen sich in bis zu vier Parametern editieren. Dies kann per Drehreglern oder Wischgesten auf dem Touch-Display erfolgen. Das letztgenannte Verfahren ermöglicht es sogar, mehrere Stellgrößen gleichzeitig zu verändern. Des Weiteren wurden dem Modul drei CV-Eingänge spendiert, die sich via Routing-Matrix mit Parametern verschalten lassen. Der Hall besitzt Einzelausgänge zum separaten Abgriff.

Algorithmen können per Druck auf das Touch-Display kurzzeitig aktiviert werden. – Perfekt für schnelle Einwürfe im laufenden Betrieb. Zusätzlich lassen sich die Effekte mit Hilfe von Gate-Eingängen oder dem integrierten Sequenzer an- und ausschalten. Natürlich ist es auch möglich, Programme dauerhaft zu aktivieren.

Der Sequenzer bietet 16 Spuren mit bis zu 32 Schritten. Zeitwerte und Quantisierung sind editierbar. Die Synchronisation zu externem Equipment kann mittels analoger Clock- und Start-/Stop-Buchsen oder via MIDI-Port erfolgen.

Ab Werk sind 50 Presets in der FXBox enthalten. Eigene Kreationen können auf Micro-SD-Karte gespeichert werden.

Sonstiges

Eine microSD-Karte ist im Lieferumfang enthalten.

Die FXBox kann mit Hilfe eines Firmware-Updates (via SD-Karte) in eine Bitbox oder Synthbox verwandelt werden.

Anschlüsse

Zwei Audioeingänge und Ausgänge
Zwei Direktausgänge für Hall
16 Gate-Eingänge
Drei CV-Eingänge
Clock- und Start/Stop-Eingänge
MIDI-Schnittstelle

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 26 TE breit, kompatibel zu Skiff-Gehäusen
Stromverbrauch: 350 mA auf +12 V

Gewicht
0.25 kg
artikelnr
1010fxb
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 503,36 € € inkl. 19% MwSt. 599,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1