Analogue Systems RS-380N Modulation Controller

Überblick

Der RS-380N Modulation Controller ist ein vielseitiges Utility-Modul. Es setzt sich aus einem spannungssteuerbaren LFO mit zwei Wellenformen, einer Sample-&-Hold-Stufe, weißem Rauschen und einem VCA zusammen. – Eine tolle Zusammenstellung für Kompaktsysteme.

Dank Dual-Bus-Konzept und Frontplatte mit breiten Befestigungslöchern kann der RS-380N sowohl in Modular-Gehäusen von Analogue Systems als auch in Cases nach Doepfer-Standard genutzt werden.

Ansichten

Details

Der RS-380N vereint folgende Baugruppen hinter seiner Frontplatte:

LFO:
Ein niederfrequenter Schwingkreis, der Dreieck- oder Rechteckwellen produziert. Die Frequenz lässt sich nicht nur manuell, sondern auch durch Steuerspannungen beeinflussen. Per Schalter kann man zwischen zwei Regelbereichen wählen:

  • Low: 0,3 Hz bis 6 Hz
  • High: 5 Hz bis 1500 Hz – Der LFO geht also bis weit in den hörbaren Bereich hinein. Toll für FM-Experimente!

Durch den Einsatz des bereits erwähnten CV-Einganges sind auch noch deutlich höhere oder niedrigere Frequenzen erreichbar. Der LFO-Ausgang lässt sich im Pegel justieren.

Noise:
Weißes Rauschen, das schön stofflich klingt. – Analog eben.

Sample-&-Hold:
Die S&H-Stufe des RS-380N wird vom LFO getaktet. Abzutastendes Material lässt sich von außen einführen. Solange kein Kabel in der Sample-In-Buchse steckt, ist der Anschluss zum Rauschgenerator normalisiert.

VCA:
Klassischer VCA mit Signaleingang, CV-Steuerweg plus Abschwächer und zwei Ausgängen.

Anschlüsse

LFO: Frequenz-CV-Eingang, LFO-Ausgang
Noise-Ausgang
S&H: Sample-Eingang, S&H-Ausgang
VCA: Signaleingang, CV-Eingang, zwei Signalausgänge

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 12 TE breit, 65 mm tief

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
AORS380N
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 184,03 € € inkl. 19% MwSt. 219,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1