Antimatter Audio - Launch Codes

Überblick

Kompakter Performance-Schaltcontroller zur Erzeugung von Triggersignalen und Gates. Manuell benutzt liefert es Trigger, momentane Gates oder An/Aus-Umschalter für Gates, pro Kanal selektierbar. Im Sequentiellen Kontext haben wir es mit einem fünfkanaligen Patterngenerator zu tun, der 32 Schritt lange Sequenzen produziert, die per Hand eingetappt werden. Pattern können gespeichert, geladen und verkettet werden.

Ansichten

Details

Das Launch Codes bietet zwei Haupt-Modi:
Der Control-Modus ist ein manueller Modus, bei dem die Tasten zum manuellen Erzeugen von Triggern und Gates gedacht sind. Gates können temporär sein oder umschaltend.
Im Sequenzermodus wird das Modul zu einem geclocktem 32-Step-Sequenzer mit fünf Spuren, Reset, Performance-Mutes, einem speziellen CV-Modus und der Möglichkeit, Pattern zu verketten.
Pattern werden über die Taster eingespielt und es können auch hier Trigger oder Gates generiert werden. Trigger werden sofort gespielt, jedoch zeitlich quantisiert aufgezeichnet.

Optionen, die über den Opt-Taster selektierbar sind:

  • MODE: Control-Modus, Sequenzermodus mit Reset oder spezieller CV-Sequenzermodus
  • LENGTH: Patternlänge pro Pattern; entweder 8, 16 oder 32 Schritte. Beim Verlängern der Sequenzlänge füllt Launch Codes das Pattern durch Verdopplung der Daten auf.
  • GENERATE: erzeugt bei Tastendruck eine Variation des geladenen Patterns. Eine Kopie des Originalpatterns wird in den Undo-Speicher geladen, um jederzeit wieder geladen werden zu können.
  • LOAD: drücke diese Taste eine Sekunde, um alle gespeicherten Einstellungen und Sequenzen zu laden. Dies überschreibt alle momentanen Einstellungen.
  • SAVE: drücke die Taste eine Sekunde lang, um alle Sequenzen, Mute-Zustände, Pattern-Verkettungen und Einstellungen abzuspeichern.

CV-Sequenzer: die Reset-Buchse dient als Eingang für eine Steuerspannung, die das Verhalten des Sequenzers modifiziert:

  • CV Step Generate: Bei 0 V speilt der Sequenzer wie gewohnt, je weiter die CV 5 V erreicht, desto höher die Chance, dass Steps zufällig generiert werden.
  • CV Scrub: Die CV kann Steps innerhalb der Sequenz addressieren und zwar zusätzlich zur laufenden Clock.
  • CV Freeze Loop: Eine CV über 5 V friert die Sequenz ein und fängt an, sie ab diesem Punkt zu loopen.

Spezialeinstellungen: Manueller Reset, Abschalten der automatischen Patternverdopplung, Auswahl des standardmäßigen CV-Sequenzermodus (CV Step Generate, CV Scrub oder CV Freeze Loop).

Sonstiges
Launch Codes wird mit der aktuellen Firmware ausgeliefert.
Anschlüsse

Clockeingang, Reset/CV-Eingang, fünf Kanalausgänge

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 6 TE breit, 37 mm tief
Stromverbrauch: 60 mA auf +12 V

Gewicht
0.15 kg
artikelnr
ANTlc
Status: Artikel kann 16:00 Uhr abgeholt werden, wenn bis 12:00 Uhr bestellt wird. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 174,79 € € inkl. 19% MwSt. 208,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1