14 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
Nur verfügbare anzeigen
  1. Audio Damage - Boomtschak

    Boomtschak - eine der leistungsstärksten vollanalogen Drum-Stimmen im Eurorack. Sie nutzt zur Klangerzeugung einen Osziillator mit Waveshaper, ein gefiltertes Rauschen oder die Mischung aus beiden; als Modulationsquellen nennt das Modul gleich drei spannungssteuerbare Hüllkurvengeneratoren sein Eigen, die für Pitchbending und die zwei VCAs Verwendung finden. Das resonanzfähige Multimodefilter kann anstelle des Rauschgenerators mit externen Audiosignalen gefüttert werden. Der Frequenzumfang des Boomtschak ist breit, wodurch man es auch als Synthesizerstimme verwenden kann.

    Details
    Audio Damage - Boomtschak
    ehemaliger Verkaufspreis 478,15 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  2. Audio Damage - Dimensions

    Dieses digitale Modul spezialisiert sich auf einen Effekt: dicken, saftigen und fantastischen Chorus, dank automatischen Routing auf Wunsch auch in Stereo. Es bietet interne Modulation, Feedback und hat zwei verschiedene Chorus-Modi, deren etwas unterschiedliche Klangverhalten manch einer bereits aus den beiden Plug-Ins Fluid und Dimensions kennt.
    Der DSP des Moduls arbeitet mit 24 Bit und 48 kHz und auch die mechanische Qualität ist hervorragend.

    Details
    Audio Damage - Dimensions
    ehemaliger Verkaufspreis 276,47 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  3. Audio Damage - DubJr Mk2

    Auch die Mk2-Version des Dub Junior baut auf den Delay-Algorithmen aus dem AudioDamage-Plug In Dubstation und auf dem alten DubJr auf, wurde aber stark verbessert und erweitert, sowohl was die Funktionen wie auch die mechanische Qualität angeht. Es ist ein clock- und tap-bares Delay in 24 Bit/48 kHz-Qualität, zwei Modi, zwei Klangfarben und offener Feedbackschleife. Ein würdiger Nachfolger des alten Bestsellers DubJr.

    Details
    Audio Damage - DubJr Mk2
    ehemaliger Verkaufspreis 276,47 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  4. Audio Damage - Proton

    Auch wenn das Proton ein ganz feines Delay abgeben kann, so liegt sein Hauptaugenmerk auf einer Art von Physical-Modeling, die man als Karplus-Strong-Synthese kennt. Sie erzeugt perkussive Klänge, die einer gezupften Nylonseite nicht unähnlich sind, doch Proton vermag diese Sounds durch Filtern und das Hinzufügen von Rauschimpulsen deutlich zu verbiegen.

    Details
    Audio Damage - Proton
    ehemaliger Verkaufspreis 335,29 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  5. Audio Damage - Shapes

    Das digitale Shapes bietet neben Waveshaping in Stereo die Möglichkeit, mittels der Audio- und CV-Eingänge eines von 16 interpolierten Wavetables zu steuern. Hierzu kann jedes beliebige Eingangssignal von einem Sinusoszillator bis hin zu einer kompletten Stereosumme eingespeist werden, wobei mit ansteigender Komplexität auch der Grad an Erosion (man könnte auch Zerstörung sagen) des Signals zunimmt.

    Details
    Audio Damage - Shapes
    ehemaliger Verkaufspreis 276,47 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  6. KNAS The Ekdahl Polygamist

    Der erste Synthesizer aus den Hause Knas kann nur einzigartig werden und das ist er auch: nicht dein typischer, sauberer Synthesizer. Die subtraktive Architektur mag sehr bekannt vorkommen, doch haben die 2 VCOs (u.a. ein subharmonischer Oszillator!), das Filter und die Envelope einen schön anderen Ansatz. Der Synth hat einen zweistimmiges Bandmanual, einen halbmodularen Aufbau, Quantisierer, Pre-Amp, ein MIDI/CV-Interface und USB.

    Details
    KNAS The Ekdahl Polygamist
    ehemaliger Verkaufspreis 1.218,49 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  7. Microbe Modular - Equation Composer

    Inspiriert von VIznuts "Algorithmic symphonies from one line of code" und dem BitWiz Audio Synth erschafft der Equation Composer eine große Bandbreite rauher, nach 8-Bit klingender Melodien, Wellenformen und Rauschen. Das Modul ist in "Programme" organisiert, die wie einzigartige Synthesizer funktionieren und über Steuerspannungen ausgewählt werden können.
    Digitale Wavetable-Oszillatoren, Akkord-Oszillatoren, Patterngeneratoren und Drum-Stimmen sind zu finden, doch du kannst auch andere Programme in das Modul laden!

    Details
    Mutable Instruments - Braids--9-
    ehemaliger Verkaufspreis 210,08 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  8. Mungo Enterprises - p0 Percussion

    Mit dem p0 hat Mungo einen Drum-Generator der Spitzenklasse geschaffen. Das Modul benutzt Physical Modeling, um Schlagwerk zu kreieren. Besondere Spezialität der Baugruppe sind metallische Sounds wie etwa Hi-Hats oder Becken, es lassen sich aber auch Bongos, Toms und sogar Bassdrums erzeugen. Obendrauf sind, dank der pfiffigen Parameterauswahl, auch allerhand neuartige, zum Teil geradezu psychedelische Klangfarben machbar. Modulationswege sorgen dafür, dass man bereits mit einem p0 abwechslungsreiche Rhythmen kreieren kann.

    Details
    Mungo Enterprises - p0 Percussion
    ehemaliger Verkaufspreis 503,36 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  9. Mungo Enterprises - w0 Arbitrary Oscillator

    Digitaler Oszillator mit einem riesigen Frequenzumfang und der Möglichkeit, neben den internen Wellenformen auch deine eigene Wellenformen im .wav-Format von SD-Karte auszulesen. Ultrastabiles Tracking dank des digitalen Herzens prädestinieren ihm für FM. Phase und Symmetrie der Wellen sind spannungsteuerbar.

    Details
    Mungo Enterprises - w0 Arbitrary Oscillator
    ehemaliger Verkaufspreis 503,36 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  10. Mungo Enterprises - Zoom module

    Alle Eurorack-Module aus Mungos Zero-Reihe bieten eine Zoom-Funktion, um alle Potentiometer (Parameter-Regler wie Abschwächer) grob, normal oder fein aufgelöst zu bedienen. Das ist besonders nützlich für Oszillatorfrequenzen und Delayzeiten. Das Zoom-Modul macht diese Funktion nutzbar.

    Details
    Mungo Enterprises - Zoom-Modul
    ehemaliger Verkaufspreis 27,73 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  11. Mutable Instruments - Braids

    Braids ist ein digitaler Makro-Oszillator. Seine Klangerzeugung übertrifft die eines herkömmlichen VCOs beiweitem, denn die Klänge sind sehr komplex aufgebaut und nur zwei Regler dienen zum Beeinflussen mehrerer vielschichtigee Klangparameter gleichzeitig. Das Braids beherrscht verschiedenste Synthesearten wie FM, Wavetable, Erzeugung von Vokal-Klängen, Wavefolder, Ringmodulator und sogar Physical-Modeling und klingt einfach hervorragend.

    Details
    Mutable Instruments - Braids (front)
    ehemaliger Verkaufspreis 293,28 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  12. Mutable Instruments - Edges

    Vierfacher Generator für Chiptune-Klänge. Jeder Kanal verfügt über CV-Steuerung der Frequenz und FM und Gate-Steuerung (Note On/Off). Zusätzlich gibt es Modulationsoptionen, einen Quantizer und einen Sequenzer.

    Details
    Mutable Instruments - Edges--9-
    ehemaliger Verkaufspreis 251,26 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  13. Mutable Instruments - Peaks

    Zweikanaliges Universalwerkzeug-Modul zum Verarbeiten von Triggersignalen. In simplen Worten: leite einen Trigger oder ein Gate herein und erzeuge Hüllkurven, synchronisierte LFOs, Tap-Tempo LFO oder Schlagzeugklänge. Drei verschiedene Modi ermöglichen verschieden komplexe Bedienung der Parameter.
    In einem nicht ganz so versteckten Modus hat man Zugriff auf vier weitere Programme.

    Details
    Mutable Instruments - Peaks
    ehemaliger Verkaufspreis 142,02 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!
  14. OTO Biscuit

    OTO BISCUIT Dieser schicke Tabletop-Effekt richtet sich an Deejays, Produzenten und Soundliebhaber und besteht aus folgenden Baugruppen: Biscuiting: Muten oder invertieren von einzelnen aber natürlich auch von allen acht Bits! Um starke und sehr digital klingende Verzerrungen und Aliasing zu generieren lässt sich die Samplerate auf bis zu 250Hz herunterregeln. Anschließend bringt der analoge Filter die nötige Wärme ins Spiel! Dieser 8-Bit Sound lässt sich immer auch fließend mit dem Originalsignal mischen. Effects: Bitcrusher und Filter lassen sich noch mit einem der vier zur Verfügung stehenden Effekte bereichern. -Waveshaper -Delay -Pitchshifter -Stepfilter Presets: Alle Biscuit-Funktionen (Bit-Status, Effekt – und Filtereinstellungen) lassen sich im Gerät in eines von 16 Presets speichern, und außerdem per MIDI SYSEX DUMP auf jedem Rechner. Midi: Volle Midianbindung. Jeder Regler/Taster kann senden und empfangen. Midiclock können zur Syncronisation von Delay und Step-Filter genutzt werden. HALLELUJA!!!!!!!!!

    Details
    OTO Biscuit--9-
    ehemaliger Verkaufspreis 452,94 € (zzgl. MwSt.) Nicht mehr erhältlich!

14 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
Nur verfügbare anzeigen