Audio Damage - Kompressor

Überblick

Im Gegensatz zu anderen Kompressormodulen auf dem Markt ist dieses hier erstens Stereo und zweitens DSP-basiert. Es kann als Mono- oder Stereokompressor eingestezt werden oder in einem Sidechain-Modus. Der Code dieses Moduls ist aus einigen Plug-Ins von Audio Damage bekannt wie dem Rough Rider, Kombinat Diva usw. und ist jetzt als Hardware verfügbar.

Ansichten

Details

Das Kompressor-Modul hat vier Parameter, die alle mit Steuerspannungen im Bereich von +/-5 Volt moduliert werden können.

  • Der Parameter THRESHOLD stellt die Schwelle ein, ab der der Kompressor das Signal komprimieren soll. Diese Schwelle liegt im Bereich von -60 dB bis 0 dB
  • Wie stark der Kompressor zugreift, dies wird mit RATIO eingestellt; von einem Verhältnis von 1:1 bei Linksanschlag über 10:1 in 12h-Stellung bis zu unendlich-zu-1 bei Rechtsanschlag.
  • SPEED regelt die Geschwindigkeit des Kompression und zwar beide Zeitparameter, Attack und Release simultan: Bei Linksanschlag haben wir 5 ms Attack- und 50 ms Releasezeit, bei Rechtsanschlag sind es ~50 ms Attack und 500 ms Release.
  • Da ein Kompressor die Gesamtlaustätrke des Signals komprimiert und ergo den Durchschnittspegel senkt, kann man ihn mit dem Pararmeter MAKEUP Gain nachjustieren, von +0 dB bis +30 dB.

Das Modul bietet zwei Modi: im L/R-Modus ist es ein vollwertiger Stereo-Kompressor. Im M/SC-Modus ist es ein Mono-Kompressor mit Sidechain. Der Sidechain wird allerdings erst dann aktiviert, wenn ein Kabel in den Eingang right gesteckt wird. Der Ausgang right funktioniert dann als Thru und führt das Sidechain-Signal.

Anschlüsse

CV-Eingänge: Threshold, Ratio, Speed, Makeup Gain
links/mono: Eingang und Ausgang
rechts/sidechain: Eingang und Ausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 8 TE breit, 25 mm tief
Stromverbrauch: 40 mA auf +12 V und 9 mA auf -12 V

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
ADM10

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.