Black Corporation - Deckard''s Dream

Überblick

Replikanten sind keine Klone! – Deckard’s Dream ist ein moderner Nachbau des Yamaha CS-80. Das in den 70er Jahren erschienene, mehr als 90 Kilo schwere Mammut-Instrument hat nicht nur die Musik des Films Blade Runner geprägt, sondern auch Alben von etwa Kraftwerk, Vangelis oder Jean Michel Jarre. Der Black Corporation ist es gelungen, die achtstimmig-polyphone, zweischichtige Analogsynthese des CS-80 in ein 19-Zoll-Gehäuse zu überführen. Dank polyphonem Aftertouch und MPE-Support lässt sich das Instrument überaus expressiv spielen. Der Sound ist füllig, warm und absolut sahnig. – Ein Traum!

Details

Deckard’s Dream ist ein achtstimmig-polyphoner, vollanaloger Synthesizer. Die Klangerzeugung des Instrumentes setzt sich aus zwei klassisch-subtraktiven Signalsträngen zusammen, die gemischt werden können. Das Ergebnis: Extrem füllige, sahnig-wabernde Klänge. Die Oszillatoren arbeiten, dank Autotune-Funktion, absolut stimmstabil. Mit Hilfe der implementierten Micro-Tuning-Funktionen lassen sich aber auch driftende Sounds nach Vintage-Vorbild realisieren. Außerdem stehen verschiedene Skalen zur Auswahl. 128 Presets sind speicherbar. Polyphoner Aftertouch und MPE-Support erlauben expressives Spiel.

Pro Signalstrang stehen folgende Elemente bereit:

  • VCO mit Sinus, Sägezahn und variabel breiter Pulswelle (50 – 90 %).
  • PWM via Sinus-LFO
  • Rauschgenerator
  • Diskret aufgebaute Hoch- und Tiefpassfilter mit getrennter Grenzfrequenz- und Resonanzregelung. Die Flankensteilheit liegt bei -12 dB pro Oktave.
  • ADSR-Filter-Hüllkurve mit editierbarem Initialpegel.
  • ADSR-VCA-Hüllkurve
  • Anschlagsstärke und Aftertouch können sich in variabler Stärke auf Filter-Brillanz und / oder Lautstärke auswirken.

Zusätzlich gibt es, auf globaler Ebene, die folgenden Features:

  • Grob- und Feinstimmungsfader
  • Verstimmungsoption für den zweiten Signalstrang
  • LFO mit Sinus, Sägezahn, Rampe, Rechteck und Zufalls-Treppen-Wellenform
  • LFO-Ziele: VCO, VCF, VCA
  • Überblendung zwischen den Syntheseschichten
  • Globale Filterkontrollelemente
  • Ziele für polyphonen Aftertouch: LFO-Frequenz, LFO-zu-VCO-Stärke, LFO-zu-VCF-Stärke, Filtergrenzfrequenz, Lautstärke
  • Keyboard-Tracking für VCF und VCA
  • Unison-Modus
Anschlüsse

Zwei Audioausgänge (Low / High)
MIDI-DIN-Eingang und Thru-Weg
USB-B-Schnittstelle
DIN-Expander-Buchse
Externer Modulationseingang
DC-Eingang (9 - 24 V)

Abmessungen
48,3 mal 17,8 mal 20 Zentimeter
Gewicht
4.8 kg
artikelnr
BLCdd
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 3.277,31 € € inkl. 19% MwSt. 3.900,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag