Catalyst Audio - Model 156M CV Processor

Überblick

Der Model 156 Control Voltage Processor wurde von Buchla als Front-End für den Dual-Oszillator der 100er Serie entwickelt. Das Modul bietet zwei Schaltungen, mit denen sich Steuerspannungen mixen, verschieben, komprimieren und invertieren lassen. Catalyst Audios Model 156M überträgt das klassische Buchla-Konzept in die Eurorack-Welt. Dank angepasstem Design eignet sich das Modul, anders als der exakte Klon Model 156V, zur Bearbeitung von Steuerspannungen entsprechend des Standards 1V / Oktave.

Ansichten

Details

Die beiden CV-Prozessoren des Model 156M sind in erster Linie für Pitch-Signale gedacht. Es gibt zwei Eingänge pro Bearbeitungsstufe, zwischen denen mit Hilfe eines Potentiometers überblendet werden kann. Ein weiterer Drehregler macht positive oder negative Verschiebungen möglich, sprich Transponierungen. Das dritte Potentiometer dient der Komprimierung und / oder Invertierung von Pitch-CV-Signalen. Zum Abgriff von Steuerspannungen stehen zwei Ausgänge je CV-Prozessor bereit.

Sonstiges
Alle Module der Catalyst Audio 100er Serie wurden zur Feinabstimmung einem A/B-Vergleich mit den Buchla-Vorbildern unterzogen. Die Module sind vollständig diskret aus handverlesenen Komponenten aufgebaut. Audio- und / oder CV-Pegel wurden bei einigen Schaltungen mittels Operationsverstärkern an den Eurorack-Standard angepasst. Diese zusätzlichen Bauteile lassen sich mit Hilfe von Jumpern aus den Signalwegen entfernen.
Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 14 TE breit, 45 mm tief
Stromverbrauch: 35 mA auf +12 V

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
CAT156M
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 167,23 € € inkl. 19% MwSt. 199,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1