Cosmotronic - Delta-V

Überblick

Delta-V bietet zwei Funktionsgeneratoren mit zusätzlichen VCAs. Die Baugruppen sind sehr gut aufeinander abgestimmt, ihr Sound ist klar und frei von Clipping. Im Hüllkurvenbetrieb eignen sich die Funktionsgeneratoren hervorragend für knackig-perkussive Sounds. Als LFOs reichen sie bis in den hörbaren Bereich hinein. Features wie formbare Attack- und Decay-Kurven, Slew-Eingänge und EOC-Ausgänge komplettieren den hervorragenden Gesamteindruck.

Ansichten

Details

Die beiden Funktionsgeneratoren des Delta-V sind identisch aufgebaut. Mittels Schaltern kann man zwischen One-Shot- (Hüllkurve) und Cycle-Modus (LFO) wählen. Attack- und Decay-Zeiten lassen sich mit Hilfe von Drehreglern bestimmen. Ein drittes Potentiometer je Funktionsgenerator dient der Kurvenformung. Der Regelbereich deckt exponentielle, lineare und logarithmische Charakteristik ab. Im Hüllkurvenbetrieb lassen sich die Modulatoren mittels Trigger-Wegen auslösen. Slew-Eingänge erlauben Variationen. Attack- und Decay-Parameter sind ebenfalls modulierbar. Von den Funktionsgeneratoren erzeugte Steuerspannungen stehen an den Out-Anschlüssen zum Abgriff bereit. – Jedenfalls solange keine Kabel in den VCA-Eingängen stecken. Ist dies der Fall, ändert sich der Signalfluss. Dann werden von den VCAs bearbeitete Signale an den Out-Buchsen bereitgestellt. EOC-Ausgänge geben am Ende eines jeden Hüllkurven- beziehungsweise LFO-Ablaufs einen Trigger ab.

Anschlüsse

Je Funktionsgenerator:
Trigger-Eingang
VCA-Eingang
Slew-, Attack- und Decay-CV-Eingänge
Signalausgang
EOC-Ausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 10 TE breit, 27 mm tief
Stromverbrauch: 65 mA +12 V, 65 mA -12 V

Gewicht
0.15 kg
artikelnr
COSMdv
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 158,82 € € inkl. 19% MwSt. 189,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag