Cwejman VM-1 Mk2 Voice Module

Überblick

Das VM-1 Mk2 bietet eine komplette Synthesizer-Stimme in bewährter Cwejman-Qualität. Genauer sind Oszillator, Multimodefilter, ADSR- und AR-Hüllkurve sowie ein VCA enthalten. Gegenüber der Vorgängerversion wurde die Anzahl der VCO-Wellen aufgestockt. Außerdem lässt sich jetzt Rauschen als Audioquelle wählen. Ferner gibt es einen neuen Ringmodulator und schaltbare VCA-Sättigung zu entdecken. Das Klangrepertoire reicht von glasklaren bis herrlich knarzigen Sounds. Dank allerlei Audio- und CV-Wegen lässt sich die Schaltung sehr gut durch Drittmodule erweitern.

Wir nehmen derzeit keine Vorbestellungen für Cwejman-Produkte entgegen. Nutzen Sie, bei Interesse an diesem Modul, bitte die Verfügbarkeitsbenachrichtigung. Die Stückzahl von Cwejman-Schaltungen ist limitiert. Es wird daher empfohlen, bei Verfügbarkeit SOFORT online zu bestellen. Anfragen per E-Mail oder Telefon kommen in der Regel zu spät. (Genauere Infos finden Sie auf der Produktseite.)

Details

Das VM-1-Modul gilt auch heute, viele Jahre nach der Vorstellung, als die wahrscheinlich beste Kompakt-Synthesizer-Stimme für Eurorack-Systeme. Das Mk2-Modell soll die Fähigkeiten des Klassikers jetzt noch einmal deutlich übertreffen.

Der Oszillator basiert auf den Schaltungen des großen S1-Synthesizers beziehungsweise des VCO-2RM-Moduls. Insgesamt acht Wellenformen stehen zur Auswahl. Neben Standards finden sich mittels Pulsweitenregler verformbare Dreieck-, Sägezahn- und Pulsschwingungen, wie man sie vom VCO-6 kennt. Ein Schalter zur Wahl von Pulswellen mit hauptsächlich gerader oder ungerader Obertöne ist ebenfalls an Bord. Alternativ lässt sich Rauschen als Audioquelle nutzen. Für Tonhöhenanpassungen stehen Grob- und Feinstimmungspotentiometer bereit. Insgesamt deckt der Oszillator Frequenzen von 10 Hz bis 22 kHz ab. PWM- und zwei 1V/Oktave-FM-Wege mit Abschwächern erlauben Beeinflussungen von außen. Ergänzend gibt es einen Sync-Eingang.

Vom VCO generierte Signale lassen sich mit externem Audiomaterial mischen oder ringmodulieren. Ergebnisse werden dem Multimodefilter zugeführt. Hier kann man, via Drehregler oder Steuerspannung, zwischen Tief-, Band- und Hoch-Pass überblenden. Die Grenzfrequenz lässt sich ebenfalls manuell und durch CV-Signale beeinflussen. Genauer sind zwei Cutoff-Modulationswege mit bipolaren Abschwächern an Bord. Alternativ zu externen Steuerspannungen lassen sich die CV-Kanäle mit internen Signalen speisen. Im Detail kann man den ersten Modulationskanal mit AR-Hüllkurve oder VCO verbinden. Der zweite CV-Weg ist hingegen zur ADSR-Hüllkurve normalisiert. Der Frequenzbereich des Multimodefilters reicht von 16 Hz bis 16 kHz. Hohe Einstellungen des Resonanzpotentiometers versetzen die Schaltung in Selbstoszillation.

Abschließend steht ein VCA im Signalfluss, der mittels AR- oder ADSR-Hüllkurve kontrolliert werden kann. Ein CV-Eingang erlaubt auch hier externe Modulationen. Per Schalter lässt sich eine Sättigungsstufe aktivieren. Für den Fall, dass man Audiomaterial schon vor dem VCA abgreifen möchte, gibt es einen Ausgang nach der Filterschaltung.

AR- und ADSR-Hüllkurve werden gemeinsam durch Gate- und Re-Trigger-Eingänge angeregt. Ihre Zeitwerte reichen von 0,5 Millisekunden bis 20 Sekunden.

Sonstiges
Achtung: Der Preis bezieht sich noch auf das Vorgängermodul und könnte sich bis zum Release der neuen Version ändern.

Wir nehmen derzeit keine Vorbestellungen für Cwejman-Module mehr entgegen. Bei einigen Produkten existieren bereits Wartelisten mit Reservierungen (2013 – 2017), die natürlich vorrangig abgearbeitet werden.
Wenn Sie informiert werden möchten, sobald dieses Modul wieder im Lager ist, aktivieren Sie bitte die Verfügbarkeitsbenachrichtigung per E-Mail.
Bitte beachten Sie: Die Stückzahl von Cwejman-Modulen ist stets limitiert und weitaus niedriger als die Zahl der Interessenten. Wir empfehlen daher, bei Verfügbarkeit SOFORT und ONLINE zu bestellen. Anfragen per E-Mail oder Telefon kommen in der Regel zu spät.
Wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot, werden nicht erfüllbare Vorbestellungen gelöscht. Sie erhalten in diesem Fall eine E-Mail. (Von der Löschung ausgenommen sind Reservierungen der oben genannten Wartelisten aus den Jahren 2013 bis 2017.)

Anschlüsse

Oszillator:
Zwei FM-Eingänge
PWM-Eingang
Sync-Eingang

Filter:
Audioeingang
Audioausgang
Cutoff-, Resonanz- und Morph-CV-Eingänge

Andere: Gate- und Retrigger-Eingänge für Hüllkurven
VCA-CV-Eingang
Haupt-Audioausgang

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 26 TE breit, 25 mm tief

Gewicht
0.5 kg
artikelnr
CWVM1
Externe Links
Dieses Produkt kann leider nicht vorbestellt werden. Bitte benutze die Benachrichtigungsfunktion.
€ exkl. 19% MwSt. 582,35 € € inkl. 19% MwSt. 693,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1