Erica Synths - Black Polivoks VCF

Überblick

Sehr authentisch klingende Emulation des spannungsgesteuerten Tief-/Bandpass-Filters des russischen Formanta Polivoks Synthesizers. Zwar wurde die Schaltung an moderne Modularsysteme angepasst und der tiefe Frequenzbereich vom Verhalten her verbessert, doch im Herzen des Moduls arbeiten die originalen integrierten Schaltungen vom Typ K140UD12, die für den speziellen Klang des Filters mit abgefahrener Resonanz sorgen.

Ansichten

Details

Das Black Polivoks Filter hat zwei Modi: einen -6dB/Oktave steilen Bandpass und einen Tiefpass mit -12dB/Oktave Steilheit, die clickfrei umschaltbar sind. Klanglich würe man das Filter als "nass" und sehr spezifisch bezeichnen. Es bietet Resonanz, die den Klang deutlich färbt und in Maximalstellung selbst ozilliert. Die Oszillation ist sehr instabil, was seinen Charme hat. Der charakteristische Klang des Polivoks ist freilich auch stark vom Eingangspegel abhängig, weswegen dieser regelbar ist.

Es gibt zwei Steuerspannungseingänge mit Abschwächern zur Modulation der Cutoff-Frequenz. Sie sind gepuffert, so daß keine Interferenzen zwischen ihnen entstehen.

Sonstiges

Ericas Black-Serie ist eine Linie hochqualitativer Module, die ein Gesamtsystem ergeben können. Sie benutzen qualitativ sehr gute Bausteine; alle Ein- und Ausgänge sind gegen Überspannung und das Modul gegen Verpolung geschützt. Alle wichtigen Parameter haben große Regler.
Design und gute Bedienbarkeit standen im Vordergrund anstatt ökonomischer Breite.

Anschlüsse

Audio: Ein- und Ausgang
Zwei Cutoff-CV-Eingänge

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 12TE breit, 25mm tief
Stromverbrauch: 11mA auf +12V und 11mA auf -12V

Gewicht
0.22 kg
artikelnr
ERbPVCF

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.