Erica Synths - Black Wavetable VCO

Überblick

Kompakter und doch gut zu bedienender, satt klingender Wavetable-Oszillator, der mit 16 Wavetables á 16 Wellenformen, Bitratenreduktion und einem tollen dreistufigen Suboszillator ausgestattet ist. Die Wavetables decken ein ziemlich breites Klangspektrum aus, von klassich über vokal, FM zu Orgeln.
Das Modul lässt sich um ROM-Chips mit neuen Wavetables erweitern. Neben festen Eingängen für Wavescanning und 1V/Oktave gibt es einen zuweisbaren CV-Eingang.

Ansichten

Details

Der Black Wavetable VCO ist sehr übersichtlich aufgebaut: Oben findet man den Frequenzpoti, der die Oszillatorfrequenz entweder grob oder fein regelt, je nach Stellung des benachbarten Schalters.

Ebenfalls in der Nähe liegt der BANK-Taster, der durch die 16 Banks durchschaltet. Vier LEDs stellen binär dar, welche Bank angewählt ist. WAVE fährt sanft durch die gewählte Wavetable, in dem es von Welle zu Welle interpoliert und ist ein direkt spannungssteuerbarer Parameter mit Abschwächer.
An Klängen findet man in diesem Modul allerlei, denn die Bänke enthalten folgende Wavetables: Basis-Synthesizerwellenformen, Säge-zu-Rechteck, FM-Klänge, "Megawaves" (klassische Wavetablesounds), Vokale, "Station Wave" (aus einem alten Wavetablesynthesizer), Formanten, drastische Wellen, "Mega FM" (FM mit mehr Harmonischen). Orgel, "Spectrum" (mit Spektralsynthese erzeugte Waves), Acid, "Grit", "Electricity", FM-Glocken und letztlich digital generierte Wellenformen.

BITCHRUSH (Bit Chrush? Bitch Rush?) ist ein Bitratenreduzierer.

Der Suboszillator ist besonders reizvoll, wenn man ihn mit dem Hauptausgang mischt, denn beim Wavescanning kriegen die Wavetables noch mehr Tiefe. Der Suboszi hat einen separaten Ausgang und per Schalter wird seine Oktavlage selektiert:

  • 1 = Wavetable eine Oktave tiefer als Hauptoszillator
  • 2 = Wavetable zwei Oktaven tiefer
  • 3 = statische Wellenform aus dem Varishape VCOs, eine Oktave tiefer

Der 1V/Oktave-Eingang dient zum tonalen Spiel des Oszillators, WAVE CV siehe oben. Der abschwächbare CV-Eingang ist ab Werk auf den Bitcrush-Parameter zugewiesen. Über den BANK-Taster ändert man die Zuweisung auf: Bank-Auswahl (hebt die manuelle Selektion auf), Frequenzmodulation oder Oszillatorpegel.

Anschlüsse

1 Volt pro Oktave-Eingang, Wave CV-Eingang, zuweisbarer CV-Eingang
Oszillatorausgang, Suboszillatorausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 12 TE breit, 25 mm tief
Stromverbrauch: 48 mA auf +12 V und 12 mA auf -12 V

Gewicht
0.146 kg
artikelnr
ERbWVCO
Externe Videos
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 273,11 € € inkl. 19% MwSt. 325,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1