Erica Synths - Fusion Mixer V3

Überblick

Der Fusion Mixer V3 enthält zwei dreikanalige Röhrenmischer, die einzeln oder in Kombination nutzbar sind. Das Modul wurde in erster Linie für die Summierung von Oszillatorsignalen konzipiert, lässt sich aber auch anderweitig gewinnbringend einsetzen. Durch den Eigenklang der Röhren und ihr Sättigungsverhalten sind neben sauberen auch wohlwollend zerrende Ergebnisse möglich. Führt man dem Fusion Mixer V3 Wellenformen zu, deren Obertongehalt sich verändert, agiert die Schaltung wie ein Waveshaper. Ein Beispiel für derartige Schwingungen sind Pulssignale mit modulierter Breite. – Wer bisher noch keinen Röhrensound im Modular-System hat, sollte sich diesen Mixer auf jeden Fall anschauen.

Ansichten

Details

Der Fusion Mixer V3 ist in der Lage, jedwedes Eingangssignal mit warmem, sanft-zerrenden Röhrencharakter auszustatten. Die enthaltenen Mischstufen sind weitgehend identisch aufgebaut. Es gibt jeweils drei Eingangsbuchsen mit nachstehenden Lautstärkereglern. Einstellungen ab circa Drei-Uhr-Position führen zu Overdrive-Effekten. Unterschiede gibt es nur in den Ausgangsbereichen. Während der erste Mixer mit einem normalen und einem invertierten Ausgang daherkommt, bietet die zweite Instanz neben dem normalen einen kombinierten Abgriff. Hier liegt die Summe beider Mischstufen an, sodass das Modul auch als sechskanaliger Mixer einsetzbar ist.

Anschlüsse

Sechs Audioeingänge
Linker Mixer: Normaler und invertierter Audioausgang
Rechter Mixer: Normaler und Kombiausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 17 TE breit, 25 mm tief
Stromverbrauch: 160 mA auf +12 V und 10 mA auf -12 V

Gewicht
0.159 kg
artikelnr
ERfmix
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 251,26 € € inkl. 19% MwSt. 299,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag