Erica Synths - MIDI to Trigger

Überblick

Ein spezialisiertes Modul zum Triggern von Drum-Stimmen von jedem MIDI-Sequenzer oder -Keyboard aus. Natürlich ist es nicht auf Drums beschränkt, denn genauso gut kann man über MIDI-Noten Hüllkurven auslösen, einem Sample & Hold den Sample-Befehl geben, Sequenzer zurücksetzen und so weiter. Ausgang 8 kann alternativ MIDI-Clock zu analoger Clock wandeln.
Es ist einfach zu bedienen, denn die Neu-Zuweisung der Noten auf Ausgänge kann binnen Sekunden geschehen.

Ansichten

Details

Das Modul ist imstande, jede beliebige MIDI-Note zu einem 10 Millisekunden langem Trigger zu konvertieren.

Es ist nicht nötig, den MIDI-Kanal an der Quelle zu ändern, das geht schnell am Modul direkt. Schalte dazu dein System aus, drücke und halte die PROG-Taste und schalte das System wieder ein. Nun drücke eine Note auf dem Keyboard, damit deren MIDI-Kanal übernommen wird.
Die Note C (egal in welcher Oktave) entspricht MIDI-Kanal 1, C# = Kanal 2, D = Kanal 3 usw. Dadurch sind natürlich nur die MIDI-Kanäle 1-12 zuweisbar.

Zuweisung der MIDI-Noten auf Ausgänge: Drücke PROG zwei Sekunden lang. Die erste gedrückte Taste wird Ausgang 1 zugewiesen, die nächste Ausgang 2 et cetera bis alle Ausgänge konfiguriert worden sind. Es ist möglich, eine Note mehreren Ausgängen zuzuweisen!

Ausgang 8 zu einem Clock-Ausgang programmieren : Drücke PROG vier Sekunden lang, weise dann Ausgänge 1-7 zu und bestätige dies mit zweisekundigem Drücken von PROG.

Anschlüsse

MIDI-Eingang (5-polige DIN-Bucse), acht Trigger-Ausgänge

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 6 TE breit, 25 mm tief
Stromverbrauch: 15 mA einzig auf +12 V

Gewicht
0.063 kg
artikelnr
ERmtt
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 100,00 € € inkl. 19% MwSt. 119,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1