Erica Synths - Pico Voice

Überblick

Eine facettenreiche Synthesizer-Stimme auf drei Teileinheiten – Pico Voice bietet ganze acht Klangerzeugungsformen, im Einzelnen Karplus Strong, Chords, Wavetable, PWM, Supersaw, Wavefold, Harmonic Saturation und eine TB-303-Emulation. Jede Syntheseart kann mit Hilfe von drei Potentiometern und einem simplen Menü editiert werden. Für Modulationen steht ein CV-Eingang nebst Routing-Optionen bereit. Natürlich sind auch 1V-/Oktave- und Gate-Buchsen an Bord.
Der Sound des Voice-Moduls ist eindeutig digital. Dank der diversen Klangerzeugungsmodi lässt sich die Schaltung vielseitig einsetzen. Das Repertoire reicht von Nachbildungen akustischer Saiteninstrumente über kräftige Bässe bis hin zu markanten Rave-Flächen und Akkorden.

Ansichten

Details

Trotz des umfangreichen Klangspektrums lässt sich Ericas Voice-Modul leicht bedienen. Jede der acht verfügbaren Syntheseformen kann, mit Hilfe von Potentiometern, in Stimmung (Regelbereich C1 bis C8) und zwei variierenden Parametern editiert werden. Die Umschaltung zwischen den Klangerzeugungsarten erfolgt via Taster. Ein langer Druck auf das Bedienelement führt den Nutzer zu einem Menü. Hier lässt sich der CV-Eingang auf einen der auch mittels Drehreglern erreichbaren Stellgrößen zuweisen. Ergänzend kann im Menü bei vielen Syntheseformen ein dritter Parameter justiert werden. Der aktive Klangerzeugungsmodus wird durch eine LED visualisiert.

Im Einzelnen bietet Pico Voice folgende Synthesearten und Optionen:

  • Karplus Strong:
    • Parameter 1: Verzerrung
    • Parameter 2: Noise Burst
    • Parameter 3: -
  • Chord:
    • Parameter 1: Akkord-Typ (Dur, Moll, diverse Septakkorde, vermindert, übermäßig)
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Wellenform (Sinus, Dreieck, Sägezahn, Rechteck)
  • Wavetable:
    • Parameter 1: Wave Surf
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Eine oder zwei Noten
  • Bassline:
    • Parameter 1: Resonanz
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Sägezahn- oder Pulswelle
  • PWM:
    • Parameter 1: Pulsweitenmodulation
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Eine, zwei oder drei Noten
  • Supersaw:
    • Parameter 1: Verstimmung
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Phase Lock
  • Wavefold:
    • Parameter 1: Faltungsintensität
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Wellenform (Sinus, 2x Sinus, Dreieck, 2x Dreieck)
  • Harmonic:
    • Parameter 1: Obertonspektrum
    • Parameter 2: Abklang
    • Parameter 3: Wellenform

Zum Spiel der Pico Voice sind 1V/Oktave- und Gate-Eingänge vorhanden. Die Abklang-Hüllkurve lässt sich deaktivieren, indem man das entsprechende Potentiometer auf Rechtsanschlag stellt. Somit kann das Modul auch als reiner Oszillator verwendet werden.

Anschlüsse

1V/Oktave-Eingang
Gate-Eingang
CV-Eingang
Audioausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 3 TE breit, 35 mm tief
Stromverbrauch: 28 mA auf +12 V und 5 mA auf -12 V

Gewicht
0.053 kg
artikelnr
ERpiV
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 120,17 € € inkl. 19% MwSt. 143,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag