Expert Sleepers - Disting Mk4

Überblick

Tausendsasa - Das Disting Mk4 ist ein multifunktionales Modul mit zwei Eingängen und Ausgängen. Knapp 60 Algorithmen stehen bereit, um Audio- beziehungsweise CV-Signale zu erzeugen und / oder zu bearbeiten. Oszillator, Filter, Resonator, Waveshaper, LFO, Hüllkurve, Quantizer, Slew-Limiter, Bitcrusher, Phaser, Echo oder Logikstufe sind nur einige Anwendungsbeispiele für dieses Multitalent. Ein CV-Eingang ermöglicht Modulationen.

Neu in Version 4 ist ein Matrix-Display, das die Navigation durch Menüs spürbar erleichtert. Der MicroSD-Kartenslot wurde an die Frontplatte verlegt. Die integrierte Präzisions-Clock macht Tuner-Funktionen und die Verwendung als Referenz-Signalquelle möglich.

Ansichten

Details

Die Algorithmen des Disting Mk4 sind in fünf Bänke mit jeweils vier Gruppen unterteilt. Im Detail stehen folgende Modi bereit:


Bank 1 / Gruppe 1:
  • Präzisions-Addierstufe (Ganzzahlige Spannungs-Offsets)
  • Vier-Quadranten-Multiplikator (Multiplikation und Division ganzer Zahlen)
  • Vollweggleichrichter (Entfernt negative Signalanteile und spiegelt sie in den positiven Bereich.)
  • Minimum / Maximum (Gibt den gerade niedrigeren oder höheren Wert von zwei anliegenden Eingangsspannungen aus.)

Bank 1 / Gruppe 2:
  • Linear- / Exponential-Wandler (Ändert die Charakteristik von CV-Spannungen.)
  • Quantizer (Verschiedene Tonarten wählbar.)
  • Komparator (Hysterese einstellbar)
  • Dual-Waveshaper (Wellenfaltung; Kann Dreiecke in Sinuswellen wandeln.)

Bank 1 / Gruppe 3:
  • Sample-and-Hold-Algorithmus (Integrierte Rauschquelle und einstellbare Slew-Zeit)
  • Slew Limiter (Umschaltbar zwischen linearer und exponentieller Charakteristik.)
  • Pitch & Envelope Tracker (Erzeugt eine CV-Spannung, die Frequenz oder Lautstärke des Eingangssignals folgt.)
  • Delay beziehungsweise Echo (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden. Es sind Zeitwerte bis 1600 Millisekunden möglich.)

Bank 1 / Gruppe 4:
  • LFO (Thru-Zero-Frequenzregelung und Waveshaper)
  • LFO (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden. Multiplikation / Division des ermittelten Zeitwertes möglich. Inklusive Waveshaper.)
  • Oszillator mit linearer FM (Wellenformen: Sinus und Sägezahn)
  • Oszillator mit Waveshaper (Wellenformen: Sägezahn, Dreieck und Puls)

Bank 2 / Gruppe 1:
  • Präzisions-Addierstufe (Gebrochene Spannungs-Offsets)
  • Spannungsgesteuertes Delay für Vibrato-, Chorus- und Flanger-Effekte
  • Ping-Pong-Echo (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden.)
  • Ping-Pong-Echo (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert und im Panorama verschoben werden.

Bank 2 / Gruppe 2:
  • Resonator (Auf Drum-Synthese spezialisiert)
  • 12-Band-Vocoder
  • Phaser (Bis zu zehn Stufen)
  • Bit-Crusher

Bank 2 / Gruppe 3:
  • Bandecho-Simulation (Bandgeschwindigkeit kann via CV-Eingang gesteuert werden.)
  • State-Variable-Filter (Filtertypen lassen sich weich überblenden.)

Bank 2 / Gruppe 4:
  • Tiefpass- / Hochpassfilter
  • Tiefpass- / Bandpassfilter
  • Bandpass- / Hochpassfilter
  • Bandpass- / Kerbfilter

Bank 3 / Gruppe 1:
  • AR-Hüllkurve
  • AR-Hüllkurve mit Push-Funktion
  • AR-Hüllkurve und VCA
  • AR-Hüllkurve und VCA mit Push-Funktion

Bank 3 / Gruppe 2:
  • Dual-AR-Hüllkurve
  • Dual-AR-Hüllkurve mit Push-Funktion
  • Euro-zu-Buchla-Konverter
  • Buchla-zu-Euro-Konverter

Bank 3 / Gruppe 3:
  • AD-Hüllkurve mit Mute-Funktion (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden.)
  • AD-Hüllkurve mit Gate-Funktion (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden.)
  • AD-Hüllkurve mit Trigger-Funktion (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden.)
  • AD-Hüllkurve und VCA (Kann zu einem externen Clock-Signal synchronisiert werden.)

Bank 3 / Gruppe 4:
  • Schieberegister (Zufalls-Steuerspannungen)
  • Schieberegister (Quantisierte Zufalls-Steuerspannungen)
  • Schieberegister (Zufallstrigger)
  • Schieberegister (Dual-Zufallstrigger)

Bank 4 / Gruppe 1:
  • ES-1 Emulation
  • ES-2 Emulation
  • Referenzsignal (Tonhöhe)
  • Referenzsignal (Frequenz)

Bank 4 / Gruppe 2:
  • Tuner

Bank 4 / Gruppe 3:
  • Crossfade / Pan

Bank 4 / Gruppe 4:
  • (noch) leer

Bank 5 / Gruppe 1:
  • Audiowiedergabe
  • Synchronisierte Audiowiedergabe
  • Audiowiedergabe mit V/Oktave-Steuerung
  • Audiowiedergabe mit Z-Speed

Bank 5 / Gruppe 2:
  • (noch) leer

Bank 5 / Gruppe 3:
  • Wiedergabe von MIDI-Dateien (Synchronisiert)
  • Wiedergabe von MIDI-Dateien (Freilaufend)
  • Audio-Wiedergabe (Am Ende wird ein CV-Signal generiert.)

Bank 5 / Gruppe 4:
  • (noch) leer
Sonstiges

Das Disting Mk4 bietet die Möglichkeit, Updates via MicroSD-Karte einzuspielen.
Mit dem MIDI-Breakout-Modul lässt sich das Disting Mk4 um MIDI-DIN-Anschlüsse erweitern.

Anschlüsse

Signaleingänge X und Y
Signalausgänge A und B
CV-Eingang Z

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 4 TE breit, 42 mm tief
Stromverbrauch: 50 mA auf +12 V und 20 mA auf -12 V

Gewicht
0.05 kg
artikelnr
ESdis
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 158,82 € € inkl. 19% MwSt. 189,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1