4 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Tom Oberheim SEM Patchpanel

    Analoger Klassiker aus den 70ern, aber semi-modular – Tom Oberheims SEM war eigentlich nur als Zweitsynthesizer für Layer-Sounds gedacht, aufgrund seines wohlig-fetten Sounds entwickelte sich das Instrument aber schnell zu einem Liebling der Musikergemeinde. Bis heute hat der SEM nichts von seinem Charme eingebüßt, dementsprechend ist es auch in modernen Musikproduktionen oft zu hören. Der Signalfluss setzt sich aus zwei Oszillatoren, Multimode-Filter und VCA zusammen. An Modulatoren gibt es zwei Hüllkurven und einen LFO. Darüber hinaus bietet die Patchpanel-Version 33 Miniklinken-Anschlüsse, sodass das Instrument leicht mit modularem Equipment kombiniert werden kann. Am wundervoll warmen, voluminösen Sound hat sich gegenüber der Urversion natürlich nichts geändert.

    Details
    Tom Oberheim SEM patchpanel
    Verfügbarkeit ? verfügbar auf Anfrage
    € exkl. 19% MwSt. 923,53 € € inkl. 19% MwSt. 1.099,00 €
    zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1

  2. Tom Oberheim - Two Voice PRO

    Tom Oberheims persönlicher Lieblingssynthesizer, der legendäre TwoVoice wird wieder gebaut! Er ist dem Original von 1975 sehr ähnlich, hat aber natürlich einige Verbesserungen erhalten. So versteht dieser zweistimmige Analogsynthesizer nun auch MIDI und man kann den verbesserten Sequenzer zur MIDI Clock synchronisieren. Zusätzlich gibt's fünfzig Miniklinke-Patchpunkte für erweiterte Modulationen oder zur Einbindung mit Modularsynthesizern.

    Details
    Tom Oberheim - Two Voice PRO 1
    Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
    € exkl. 19% MwSt. 3.697,48 € € inkl. 19% MwSt. 4.400,00 €
    zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1

  3. Tom Oberheim SEM Pro

    Analoger Klassiker aus den 70ern, aber mit Patchpunkten und MIDI –Tom Oberheims SEM war eigentlich nur als Zweitsynthesizer für Layer-Sounds gedacht, aufgrund seines wohlig-fetten Sounds entwickelte sich das Instrument aber schnell zu einem Liebling der Musikergemeinde. Bis heute hat der SEM nichts von seinem Charme eingebüßt. Dementsprechend ist es in modernen Musikproduktionen oft zu hören. Der Signalfluss setzt sich aus zwei Oszillatoren, Multimode-Filter und VCA zusammen. An Modulatoren gibt es zwei Hüllkurven und einen LFO. Das Pro-Modell bietet darüber hinaus einen umfangreich ausgestatteten MIDI-CV-Konverter und 21 analoge Patch-Punkte. Am wundervoll warmen, voluminösen Sound hat sich gegenüber der Urversion natürlich nichts geändert.

    Details
    Tom Oberheim SEM Pro
    Verfügbarkeit ? verfügbar auf Anfrage
    € exkl. 19% MwSt. 1.259,66 € € inkl. 19% MwSt. 1.499,00 €
    zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1

  4. Tom Oberheim - Two Voice PRO black (Seriennummer: )

    Tom Oberheims persönlicher Lieblingssynthesizer, der legendäre TwoVoice wird wieder gebaut! Er ist dem Original von 1975 sehr ähnlich, hat aber natürlich einige Verbesserungen erhalten. So versteht dieser zweistimmige Analogsynthesizer nun auch MIDI und man kann den verbesserten Sequenzer zur MIDI Clock synchronisieren. Zusätzlich gibt's fünfzig Miniklinke-Patchpunkte für erweiterte Modulationen oder zur Einbindung mit Modularsynthesizern.

    Details
    Tom Oberheim - Two Voice PRO black (Seriennummer:        )
    Verfügbarkeit ? verfügbar auf Anfrage
    € exkl. 19% MwSt. 3.697,48 € € inkl. 19% MwSt. 4.400,00 €
    zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag

4 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge