Jomox - T-Rackonizer

Überblick

Die spannungssteuerbare Eurorack-Modulvariante des T-Resonators ist ein interessantes Konzept aus zwei Tiefpassfiltern und einem Effektgerät. Da die zwei Filter sich über Kreuz beeinflussen können, Rück- wie Mitkopplungen bieten und deren Cutoff durch LFO und Envelope Follower moduliert wird, sind sehr viele dynamische uns experimentelle Klänge möglich, die durch die Effekte wie Delays, physical Modeling, FM usw. noch weiter bearbeitet werden können.

Ansichten

Details

Wie auch der T-Resonator besteht das Modul auch aus zwei individuellen Audiopfaden, die auf interessante Weise miteinander verschaltet werden können und auch werden sollten! Das Modul hat Eingänge wie Ausgänge in Stereo, kann also sowohl mon oder stereo betrieben werden.

Ein Audiosignal (stereo oder mono), dessen Pegelpegenanpassung mit GAIN geschieht, wird zuerst durch zwei parallele Tiefpass-Kaskadenfilter bearbeitet. Deren Cutoff-Frequenz ist individuell variabel, wird aber simultan vom LFO oder vom EnvelopeFollower und dem LFO moduliert (Steuerung über Intensity-Regler). Zusätzlich kann man pro Filter festlegen wie stark und in welche Richtung der Envelope Follower wirkt.
Anstatt eines üblichen Resonanzparameters haben die Filter bipolare Feedback-Regler: rechts der Mittelstellung findet eine Rückkopplung statt, die sich wie Resonanz verhält. Links der Mitte jedoch wird eine Mitkopplung generiert, die ein anderes Verhalten aufweist und drastische Tiefbässe zu erzeugen vermag (Pass auf deine Lautsprecher auf!).
Das Ausgangssignal des linken Filters kann über den MIX-Regler in dein Eingang des rechten eingespeist werden (und umgekehrt!) und zwar entweder phasengleich oder phaseninvertiert. Allein dies, schreiende Filter die fröhlich vor sich hinkoppeln und sich gleichzeitig über Kreuz speisen garantiert wilde Klänge.

Doch der T-Rackonizer geht weiter: Jeder Kanal kann über Delay In mit richtiger oder invertierter Phase in das interne digitale Effektgerät geleitet werden und weiter bearbeitet werden. Es stehen acht Effektprogramme zur Verfügung (Tracker, Siner, Warp, Wave Guide, zwei Delays, zwei Reverbs), jedes mit zwei Parametern, siehe Frontplatte. Das Feedback jedes Effektkanals kann über Delay Feedback eingestellt werden.

Spannungssteuerbar beim T-Rackonizer sind für jeden Kanal das Filterfeedback, die Cutoff-Frequenz und der Mix, ferner lassen sich die Effekte auch per CV selektieren.

Anschlüsse

Audio: L+R Eingänge, L+R-Ausgänge
CV-Eingang zur Effektprogramm-Auswahl
CV-Eingänge pro Kanal: Feedback, Cutoff, MIX

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 26 TE breit, 23 mm tief
Stromverbrauch: ~130 mA auf +12V und ~70 mA auf -12 V

Gewicht
0.4 kg
artikelnr
JMXtrknz
Externe Videos
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 268,07 € € inkl. 19% MwSt. 319,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag