L.E.P - Arpopone (Eurorack)

Überblick

Das Arpopone ist ein Bass-Line-Generator mit einer rhythmischen Akkordsektion. Das Modul basiert auf analogen Rampenteilern. Für die Melodiegenerierung gibt es zwei Arpeggiator, die auf- und absteigen können und eine variable Anzahl an Steps bieten. Der Bass verfügt über einen eigenen resonanten Tiefpassfilter und eine eigene Hüllkurve. Bass und Akkorde können mit separaten Pegelreglern gemischt und am Stereo-Ausgang summiert werden. Das Arpopone bietet viele Funktionen auf kleinstem Raum und lädt zum Experimentieren ein! Eine Synthesizer-stimme für Klangpiraten!

Details

LepLoop’s Arpopone ist ein Modul zum Erzeugen einer Melodie- oder Basslinie und einer rhythmischen Akkordsektion. Die Schaltung basiert auf analogen Rampenteilern von denen jeder einen Spannungsverlauf erzeugt, abhängig vom Haupttaktgeber, der intern oder extern sein kann.

Die Potentiometer Trig1 und Trig2 stellen die Anzahl der Clockimpulse ein.

Mit dem Trig Mix Schalter kann zwischen einem einzelnen Trigger (1 oder 2) oder beiden (1+2) gewählt werden, um die Skalen zu bewegen.

Das Skalenstufen-Potentiometer stellt die Anzahl der Schritte für die beiden Skalengeneratoren ein.

In der Mischersektion werden die beiden Skalen summiert, um ein komplexeres Pattern zu erhalten. Die Intensität jeder Skala kann über zwei Regler eingestellt werden und kann positiv (aufsteigende Skala) oder negativ (absteigende Skala) sein.

Mit dem VCO Pitch-Regler kann die Melodie, bei gleichbleibendem Intervall zwischen den Noten, transponiert werden.

Die vom VCO erzeugte Note wird einer Teilerkette zugeführt, um vier Subharmonische der ursprünglichen Note zu erhalten. Eine davon ist die Bass-Sektion mit eigenem Filter und Hüllkurve, die anderen drei bilden mit ihrer Hüllkurve die Akkord-Sektion.

Die beiden Hüllkurvensektionen sind identisch, beide haben einen Wahlschalter für verschiedene Triggerquellen:

  • Trig1 & Trig2: Die Hüllkurve beginnt mit dem Blinken der grünen LED (Bass) oder der gelben LED (Akkord).
  • SB1 & SB2: Die Hüllkurve beginnt beim ersten Schritt von Scale1 (Bass) oder Scale2 (Akkord).
  • Weiß & Blau: Die Hüllkurve folgt der Intensität der weißen LED (Bass) oder der blauen LED (Akkord). Zusätzlich zu dieser Einstellung wird die Hüllkurvenlänge über die beiden Regler Bass ENV und Chord ENV eingestellt. Zusätzlich ermöglicht ein EXT CV-Eingang die Bereitstellung einer externen Hüllkurve.

Der Basskanal wird durch ein resonantes Tiefpassfilter mit Cutoff- und Resonanzkontrolle geleitet.

Schließlich werden die beiden Kanäle Bass und Chord zusammengemischt. Der Ausgangspegel lässt sich mit den Reglern Bass LEV und Chord LEV einstellen.

Anschlüsse
Stereo Audioausgang
Clock-Eingang
Clock-Ausgang
Trigger-Ausgang
Zwei CV-Eingänge
Gewicht
0.15 kg
artikelnr
LPlarpe
Externe Videos
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 268,07 € € inkl. 19% MwSt. 319,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1