Make Noise - QPAS

Überblick

QPAS steht für Quad Peak Animated System. Wir finden, dass das eine genaue Beschreibung des neuen Make Noise Moduls ist. In etwas anderen Worten: Es handelt sich um ein Quad (!) Stereo (!!) Multimode-Filter (HP/BP/LP! und SP?). In nur 18HP! QPAS ist ziemlich eindeutig ein Make Noise Modul, mit einem neuartigen, sehr cleveren und spielerischen Ansatz. Die vier Filter sind parallel geschaltet, so dass es sehr einfach ist, Formant-Sounds (auch bekannt als A-E-I-O-O-U-Sounds) zu erhalten. Aber es geht noch viel mehr! Mit diesem Modul ist es ein Leichtes spielerisch zu experimentieren und sich von bereits erforschten Wegen zu entfernen.

Details

Der QPAS hat eine vereinfachte, aber effektive Bedienung. Mit einem großen Poti in der Mitte kann die Cutoff Frequenz (Freq) für alle vier Filter eingestellt werden. Alle Filterausgänge sind in Stereo vorhanden. Es gibt Tiefpass-, Hochpass- und Bandpass-Ausgänge. Und noch zusätzlich den ungewöhnlichen Smilepass (SP) Ausgang. Außerdem gibt es einen Poti für die Resonanz (Q). Q erzeugt Spitzen, reicht aber nie bis zur Selbstoszillation. Entsprechend angepasst ist dieser Parameter eine ausgezeichnete Quelle für Ping-Sounds. Q agiert dabei als eine Art Decay Parameter. Deswegen gibt es auch einen (Stereo-)VCA VOR den Filtern. Nicht nach den Filtern wie bei einer "normalen" Stimme. Auf diese Weise unterbricht der VCA nicht das Abklingen der Filter beim Pingen!

Radiate L & R bewegt die Spitzen / Peaks der einzelnen Filter voneinander weg. Das ist für den linken und rechten Kanal unabhängig möglich. Durch Drehen des Radiate (L oder R) Potentiometers im Uhrzeigersinn bewegen sich die Filter immer weiter auseinander. Dazwischen befinden sich auch besagte Formant- oder Vokallaute.

Die beiden Eingänge mit der Bezeichnung "!!¡¡" sind bewusst vage gehalten. Ping oder Trigger Eingang wäre eine grobe Beschreibung. Was Make Noise über sie sagt, ist, dass sie beide unterschiedlich sind, beide mit mehreren Parametern verbunden sind und dass alle Arten von Signalen mit ihnen verbunden werden können: LFOs, Audio(rate)-Signale, sowie Gates und Trigger zum Pingen.

Da QPAS kein Vactrol-Design ist und die Filterkurve exponentiell ist, verhält sich das Modul nie träge und reagiert außergewöhnlich gut und tief auf sehr schnelle Modulationen. 

Funktionen:

  • analoges Stereofilter mit Stereoeingang und -ausgang
  • Vorfilter Stereo-VCA mit CV-Eingang und Verstärkung
  • kann auch in Dual-Mono, Mono-to-Stereo und Stereo-to-Mono verwendet werden.
  • bietet 4 Multimode-Filterkerne, die im Stereofeld verteilt werden können.
  • Filterausgänge für Tiefpass, Bandpass, Hochpass und neuartigen Smile Pass
  • Cutoff- und Resonanzsteuerung für alle 4 Filter zusammen
  • CV-Eingang für linke und rechte Filtereckfrequenz
  • CV-Eingang für Filterresonanz (Q)
  • Filterspreizung für links und rechts manuell und über CV separat einstellbar
  • Ping / Triggereingang für links und rechts
Anschlüsse
Stereo-Eingang L und R
Pegeleingang (Vorfilter VCA)
LowPass, BandPass, HighPass und SmilePass Ausgänge
Cutoff Frequency CV-Eingänge 1 und 2
Resonanz (Q) CV-Eingang
Radiate CV-Eingänge L und R
Ping / Triggereingänge L und R
Abmessungen
3HE Eurorack-Modul, 18TE breit, 30mm tief
Stromverbrauch: 166mA auf +12V und 190mA auf -12V
Gewicht
0.153 kg
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 326,89 € € inkl. 19% MwSt. 389,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag