Malekko - Manther Growl

Überblick

Manther Growl ist eine Synthesizer-Stimme mit ausdrucksstarkem Sound. Das Schaltungsdesign orientiert sich an Klassikern der 70er und 80er Jahre. Der VCO basiert zum Beispiel auf dem CEM3340, welcher auch schon in Instrumenten wie Prophet-5 oder Matrix-12 seinen Dienst verrichtete. Das Tiefpassfilter beruht auf dem SSM2044, bekannt vom PPG Wave 2.3 und Polysix. An Modulatoren sind zwei ADSR-Hüllkurven und ein LFO an Bord.

Ansichten

Details

Manther Growl ist eine kompakte Synthesizer-Stimme die sich mittels 1V/Oktave tonal spielen lässt. Der Audioausgang der Stimme ist der VCA Ausgang.

Das Modul bietet einen Oszillator mit Oktavlagenschalter (2‘, 4‘, 8‘, 16‘) und ein Regler für die Feinabstimmung. Individuelle Lautstärkeregler und CV-Eingänge für Rechteck-, Sägezahn- und Dreieckwellenformen erlauben es die Mischung manuel oder per Steuerspannung zu kontrollieren. Zusätzlich kann jede Wellenform einzeln abgegriffen werden. Die Pulsbreite der Rechecktwelle, sowie die Stärke der Wellenfaltung lassen sich manuell oder via Steuerspannung regeln. Mittels Schalter (Tri/All) kann die Wellenfaltung auf der Dreieckwellenform oder auf dem Hauptausgang (Post-Filter) angewendet werden.

Zusätzlich ist ein externer Audioeingang mit Abschwächer vorhanden um externe Klänge durch den Manther Growl zu schicken.

Als Modulationsquelle steht ein LFO zu verfügung mit folgenden Wellenformen: Sägezahn oder Rampe, Sinus, Rechteck und Zufallsspannung. Die Geschwindigkeit lässt sich dank Drehregler von 60 mHz (16 Sekunden) bis 20 Hz einstellen. Der LFO lässt sich mit Hilfe von drei Potentiometer auf die Tonhöhe, die Pulsbreite oder die Filtereckfrequenz leiten. Zusätzlich kann er auch am LFO Ausgang abgegriffen werden um weitere Funktionen wie z.B. Shape oder sogar externe Module zu kontrollieren.

Manther Growl bietet zwei ADSR Hükllkurven die mit Slidern eingestellt werden. Eine Hüllkurve kontrolliert den VCA und die andere die Filtereckfrequenz. Wenn nichts am Gate-Eingang der Filter-Hüllkurve vorhanden ist, wird der VCA-Hüllkurven-Gate-Eingang auf dem Gate-Eingang des Filters normiert und beide Hüllkurven werden somit gleichzeitig gestartet. Zusätzlich gibt es eine manuelle Fader-Kontrolle des VCA-Levels mit dem die Hüllkurve bei maximaler Einstellung umgangen werden kann. Die Filter-Hüllkurve bietet auch einen fünften Fader um einzustellen wie stark die Hüllkurve die Filtereckfrequenz beeinflusst und einen Schalter zum invertieren der Hüllkurve. Darüber hinaus können beide Hüllkurven separat abgegriffen werden.  

Die Filtereckfrequenz sowie die Resonanz können manuell oder per Steuerspannung geregelt werden.

Der Manther Growl ist klanglich extrem flexibel und lässt sich dank vielen Ein- und -ausgänge perfekt in ein Modular-System einbetten.

Anschlüsse
Eingänge:
Gate: Filter ADSR, VCA ADSR
CV: Tri / Saw / Pulse Level, Freq, Res, VCA, PWM, Shape In, 1V/oct
Audio: External In
Ausgänge:
CV: Filter Env, VCA Env, LFO Out
Audio: VCA Out, Tri / Saw / Pulse Out
Abmessungen
3HE Eurorack-Modul, 26TE breit, 34mm tief
Stromverbrauch: 300 mA auf +12V und 200 mA auf -12V
Gewicht
0.25 kg
artikelnr
MLMmgrwl
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar

Regulärer Preis: 478,00 €

Sonderpreis: € exkl. 19% MwSt. 382,35 € inkl. 19% MwSt. 455,00 €

zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag