Malekko Wiard Borg 1 (weiss)

Überblick

wird nicht mehr gebaut

Das Borg Filtermodul - ein Hybrid aus Buchlas LowpassGate 292 und dem Hoch/Tiefpass-Filter des Korg MS20 ist ein sehr interessantes, und schmatzendes Filter, welches sich auch als VCA nutzen lassen kann. Der weisse Borg ist klanglich ein wenig weicher und sanfter vom Verhalten her.

Details

Der Peaking-Regler dient einerseits zum Regeln der Resonanz, schaltet um seine Minimalposition aber zwischen VCA- und Filtermodus. Die Resonanz greift bei diesem Filter sehr stark und beherrscht die Kunst der Selbstoszillation. Ein weiterer Regler dient hier zum Überblanden der Filtercharakteristik von Tief- über Band- zu Hochpass. Schaltungsbedingt ist der Cutoff nicht für schnelle Modulationen geeignet, da hier die Optokoppler (Vactrols) zu träge reagieren. Die Anordnung der Regler und Buchsen auf dem 12TE breiten Modul ist gut durchdacht und einfach in der Handhabung.

Unterschied zw. Borg1 und Borg 2: Der Borg 1 hat weisse Knöpfe. Er entspricht dem originalen blauen Borg der 300er-Serie im 6HE-Format. Er ist vom Klang her weich, organisch und perkussiv (eher wie ein klassisches Lopass Gate), hat ein längeres Decay, klingt aber etwas dunkler.

Anschlüsse

2x Audio In, 2x Audio Out
2x Cutoff-CV-In (Key in = 1V/oct)

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, Modulbreite 12 TE

Gewicht
0,3 kg
artikelnr
MLMborg1

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.