Meng Qi - DU-KRPLS (Circuit-Bent Digital Waveguide)

Überblick

Das DU-KRPLS ist eine Synthesizerstimme, die den Sound von Saiteninstrumenten auf Basis von Karplus-Strong-Algorithmen simuliert. Allerdings wurden dem Physical-Modeling-Konzept kleine Fehler im Code beigefügt, um an Circuit Bending erinnernde Ergebnisse zu kreieren. Verglichen mit dem Karp geht das DU-KRPLS noch ein wenig heftiger zu Werke. Mehr Glitches!

Ansichten

Details

Zunächst einmal die harten Fakten: Die Klangerzeugung basiert auf einem Karplus-Strong-Algorithmus. Es gibt vier Parameter, die mittels CV oder Potentiometer geregelt werden können. Sind die CV Eingänge im Einsatz, funktionieren die Regler als Abschwächer. Den Triggereingang nutzt man, um die Tonerzeugung zu starten. Das Ergebnis kann dann am Audioausgang abgegriffen werden. Zusätzlich findet man noch einen Taster mit zugehöriger Buchse.

Der Karplus-Strong Algorithmus wurde 1983 zum Patent angemeldet. Er dient der Simulation von Seiteninstrumenten, ist also eine von Art Physical Modeling. Das DU-KRPLS von Meng Qi nutzt dieses Grundprinzip, streut aber kleine Fehler in den Algorithmus ein, um die Klangergebnisse (eher mehr als weniger) an die Klangesthetik des Circuit-Bending anzulehnen. Das Spielen mit dem DU-KRPLS kann also durchaus heftig, laut und vor allem wundervoll unvorhersehbar werden.

Zu den vier Parametern, die den Klang formen: Pitch stellt die Grundfrequenz ein. Rate und Depth sind für Frequenzmodulationen zuständig. Decay bestimmt die Länge des erzeugten Klangs. Aufgrund der gewollt fehlerhaften Algorithmen sind Resultate von Decay-Änderungen aber nicht immer genau vorhersehbar. Deshalb der Tipp vom Hersteller: Die meiste Zeit wird man den Decay Parameter entweder auf maximalem oder minimalem Wert eingestellt lassen. Depth und Rate bestimmen Intensität und Frequenz der internen Modulation, die Wellenform dafür wird über den bereits erwähnten Taster ausgewählt. Zur Verfügung stehen drei verschiedene Wellenformen, die auch mittels des Triggereinganges namens Type durchgeschaltet werden können.

Noch ein Tipp von Meng Qi: Will man das DU-KRPLS entsprechend der 5-Ton-Skala spielen, kann man beim Einschalten des Moduls den Knopf gedrückt halten. So werden die erzeugten Töne auf die Pentatonische D-Dur Tonleiter quantisiert.

Für alle Musiker, die es gerne etwas zahmer hätten, gibt noch eine zweite Version dieses Moduls: Karp

Anschlüsse

CV-Eingänge für Pitch-, Rate-, Depth- und Decay-Parameter (0 bis +5 V)
Trig- und Type-Triggereingänge
Audioausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 8 TE breit, 35 mm tief
Stromverbrauch: 35 mA auf +12 V und 5 mA auf -12 V

Gewicht
0.15 kg
artikelnr
MQIdukarp
Externe Links
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 116,81 € € inkl. 19% MwSt. 139,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1