MFB - Seq-01 Pro

Überblick

Der Seq-01 Pro ist ein pfiffiges Drum-Kompositionswerkzeug mit ganzen 64 Spuren. Sie teilen sich in jeweils acht analoge CV- und Gate-Kanäle sowie insgesamt 48 M-Bus-Wege auf. Hinter der Bezeichnung M-Bus verbirgt sich eine serielle Datenübertragung nach GM-Norm, die im Vergleich zu normalen MIDI-Setups zwölfmal schneller zu Werke geht. Neben Notenwerten und Anschlagdynamik lassen sich auch Controllerdaten für Klangparameter in Richtung kompatibler Module senden. – Ganz ohne Kabelsalat an den Frontplatten. 48 Pattern mit bis zu 32 Schritten sind im Seq-01 Pro speicherbar. Performance-Features wie Mute-Funktionen unterstützen Musiker im Live-Alltag. 15 Shuffle-Variationen sorgen für den richtigen Groove. Die Gate-Kanäle des Moduls arbeiten dynamisch, das heißt man kann für jedes Trigger-Event eine „analoge Anschlagsstärke“ notieren.

Ansichten

Details

Der Seq-01 Pro steuert herkömmliche Drum-Schaltungen mit Hilfe von Gate- und CV-Wegen. Analoge Gate- beziehungsweise Trigger-Signale können mit variablem Spannungswert notiert werden. Sofern die verwendeten Drum-Module auf eine derartige Dynamik ansprechen, lassen sich Pattern also inklusive Anschlagsstärke festhalten. Zum Spiel von Schlaginstrumenten der MFB522-Linie steht das M-Bus-System bereit. Im Einzelnen sind folgende Wege verfügbar:

  • Acht analoge CV-Spuren
  • Acht analoge Gate- beziehungsweise Trigger-Spuren mit Dynamikwerten
  • 16 M-Bus Trigger-Spuren
  • 32 M-Bus CV-Spuren

Das M-Bus-System arbeitet mit fest vorgegebenen Noten- und Controllernummern, der Konfigurationsaufwand ist dementsprechend minimal. Verbindungen zu kompatiblen Modulen werden im Daisy-Chain-Verfahren geknüpft. Als Kabel kommen kleine Steckdrähte zum Einsatz.

Die 48 Pattern des Seq-01 Pro sind in A- und B-Teile gegliedert, sodass entweder zweimal 16 Schritte, zum Beispiel für schnelle Variationen, oder einmal 32 Schritte pro Speicherplatz bereitstehen. Jede Sequenz kann Informationen für alle 64 Spuren enthalten. Einzelne Tracks lassen sich schnell stumm schalten und durch 15 Shuffle-Einstellungen verfeinern.

Zur Tempobestimmung hat der Seq-01 Pro eine interne Clock-Schaltung spendiert bekommen. Der Taktgenerator arbeitet mit einer Auflösung von 16 oder 96 Klicks. Sie lässt sich am Clock-I/O-Ausgang abgreifen. Ergänzend liegt an der Play-I/O-Buchse ein Start-/Stop-Signal an. (Jeweils +3 V) Umgekehrt ist es möglich, externe Taktungssignale durch die Anschlüsse in den Sequenzer einzuführen. Alternativ kann hierfür die als Miniklinkenweg ausgelegte MIDI-Schnittstelle genutzt werden.

Sonstiges
Das modulare MFB Drum-System umfasst folgende Module:
Seq-01 Pro
MIDI/CV
Bass-522
Snare-522
Clap-522
CB/RS/MA-522
TT/CO/CL-522
HH/CY-522
Drum-99 Stereo Mixer
Anschlüsse

MIDI-Eingang, M-Bus-Ausgang
Clock I/O, Play I/O
Acht Gate-Ausgänge
Acht CV-Ausgänge

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 20 TE breit, kompatibel zu Skiff-Gehäusen
Stromverbrauch: 60 mA an +12 V und 60 mA an -12 V

Gewicht
0.35 kg
artikelnr
MFMspro
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 167,23 € € inkl. 19% MwSt. 199,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 2-3 Tage