Naad - LD4

Überblick

Restmenge zum Sonderpreis:

Das LD4-Modul kommt aus Tokyo und ist ein vierstimmiger Drum-Synthesizer für sehr schmales Geld. Er hört auf MIDI- und Steuerspannungseingänge, ist übersichtlich und einfach, nicht unbedingt eine Schönheit im System aber echt preiswert im Vergleich zu seinen Möglichkeiten.

Ansichten

Details

Der NAAD LD4 basiert auf einem ARM Cortex-M4F (STM32F407 168 MHz) MCU, die Firmware ist eine Open Source-Entwicklung. Das Modul ist somit zwar ein digitales, spielt jedoch keine Samples ab, sondern nutzt den Prozessor um 4 Klanggeneratoren als Drumsynthesizer zu betreiben. Ein Frequenz- und Amplituden-modulierter Oszillator, mit Pitch-Hüllkurve wird mit Noise gemischt und mit einem Filter nachbearbeitet, din LFO kann die Cutoff-Frequenz vom Filter modulieren. Für die Erzeugung von Drums ist die Ausstattung absolut ausreichend, wie es viele analoge Drumsynths in der Vergangenheit bewiesen haben – und es lassen sich auch tonale Sounds damit recht leicht und übersichtlich passgenau zurecht schrauben.

Anschlüsse

Midi In und Out, 4 x CV und GATE in, L und R output, rückseitige Stromversorgung via Doepfer compatiblen Bus-Kabel

Abmessungen

36 HE Eurorack-Modul

Gewicht
0.25 kg
artikelnr
NAADld4
Externe Links
Externe Videos

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.