Num Num - Wood Case (208 TE - KAZU)

Überblick

Das Wood Case ist ein handgefertigter, außergewöhnlich leichter Holzkoffer mit 208 Teileinheiten. Eine hochpräzise Stromversorgung, bestehend aus seitlich eingebautem KAZU-Modul und EVE-1 Niederimpedanz-Bus-Board, garantiert glasklaren Sound. Die maximalen Spannungswerte von 1000 mA auf +12 V und -12 V sowie 500 mA auf +5 V mögen im ersten Moment niedrig erscheinen. Dank hoher Präzision und Stabilität ist der Betrieb nahe Volllast aber kein Problem. – Wer keine Lust auf sterile Aludesigns hat, ist hier genau richtig!

Ansichten

Details

Das Wood Case bietet zwei Modul-Einbaureihen mit einer Breite von je 104 TE. Das KAZU-Powermodul ist seitlich verbaut, belegt also keine der wertvollen Teileinheiten. Die Stromverteilung wird von einem EVE 1 Niederimpedanz-Bus-Board übernommen. Bis zu 20 Module lassen sich anschließen. Obwohl das Wood Case komplett aus Holz besteht, wiegt es gerade mal 4,5 Kilo. – Kaum mehr als ein Alu-Gehäuse. Lediglich Scharniere und Eckenabdeckungen sind aus Metall gefertigt. Dank Haltegriff und Deckel lässt sich der Koffer bequem transportieren. Gummifüße sorgen für sicheren Stand. – Auch wenn das Case liegt. Die Spaltmaße sind vielleicht nicht 100% perfekt, wie von maschinell hergestellten Plastikbombern gewohnt. Dafür erhält man aber auch ein handgefertigtes Unikat, mit Liebe in Berlin hergestellt.

Infos zum KAZU-Powermodul:

KAZU ist ein speziell für Modular-Systeme entwickeltes Schaltnetzteil. Dank extrem geringer Einstreuungen und Spannungsspitzen liefern an dieser PSU angeschlossene Module glasklaren Sound. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass sich KAZU selbst bei hoher Belastung kaum erwärmt. Ein Schutz vor Kurzschlüssen und Überspannungen wurde natürlich implementiert

KAZU bietet die folgenden Leistungsdaten:

  • +12 V: Reguliert, gefiltert. Weniger als 2 mV Schwankungen und Rauschen unter Volllast. Typischerweise 1,5 mV.
  • -12 V: Reguliert, gefiltert. Weniger als 2 mV Schwankungen und Rauschen unter Volllast. Typischerweise 1,5 mV.
  • +5 V: Nicht reguliert, gefiltert. Weniger als 40 mV Schwankungen und Rauschen unter Volllast. Typischerweise 30 mV.

Maximale Stromabgabe:

  • 1000 mA auf +12 V
  • 1000 mA auf -12 V
  • 500 mA auf +5 V

Infos zum EVE 1 Bus-Board:

Das EVE 1 bietet außergewöhnlich niedrige Übergangswiderstände zwischen Netzteil und Modulen. Verkopplungen zwischen einzelnen Schaltungen und daraus resultierende Störungen sind nahezu vollständig ausgeschlossen. Erreicht wird dies durch sechsfach geschichtete Leiterbahnen, welche die komplette Fläche des Boards einnehmen. Für +12 V, -12 V und +5 V gibt es jeweils eine Kupferebene. Die Masse verfügt sogar über drei Schichten. Hoch präzise Pufferkondensatoren werten das Low-Noise-Design nochmals auf.

Das EVE 1 bietet 20 Modulanschlüsse mit polungssicheren Wannensteckern. Sie sind in zwei Schienen zu je zehn Steckverbindern aufgeteilt. Geschirmte CV- und Gate-Wege nach Doepfer-Standard lassen sich mittels Jumpern (de)aktivieren. Verbindung zum KAZU wird per Fünf-Pin-Steckverbinder hergestellt.

Sonstiges
Ein externes Netzteil (15 V DC, Spitze positiv, Ring negativ) ist im Lieferumfang enthalten.
Abmessungen
57 mal 14,5 mal 35 Zentimeter
Gewicht
4.5 kg
artikelnr
NUMwc
Externe Links
Status: Artikel kann 16:00 Uhr abgeholt werden, wenn bis 12:00 Uhr bestellt wird. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 545,38 € € inkl. 19% MwSt. 649,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1