Radikal Technologies - RT-311 Swarm Oscillator

Überblick

Der DSP-basierte RT-311 ist ein dualer, speicherbarer Oszillator mit überblendbaren Wellenformen und diversen Funktionen, die über einen herkömmlichen VCO hinausgehen. Die PWM greift auf alle Wellen, die Swarm-Funktion generiert bis zu 16 gegeneinander verstimmbare Kopien der Wellenform(en), die simpel auf feste Akkorde gestimmt werden können. Die Parametereinstellungen sind als acht Snapshots speicherbar, zwischen denen interpoliert werden kann, beispielsweise mit dem internen LFO.
Klanglich ist von klassischen VCO-Sounds über Akkorde, zu Drones, Schichtungen und ultrabreiten "Superwellen" mit beliebigen Wellenformen vieles drin.

Ansichten

Details

Die Frequenz des linken Oszillators ist bei Bedarf direkt auf Halbtöne und Oktaven stimmbar, beim rechten Oszillator wird die Oktave und die Verstimmung eingestellt. Beide sind über den gemeinsamen 1 V/Oktave-Eingang tonal spielbar. Der Scale-Regler jedoch quantisiert die am Volt-pro-Oktave-Eingang anliegende CV auf verschiedene musikalische Tonarten.
Jeder VCO verfügt über einene eigenen linearen FM-Eingang (FM-O1 und FM-O2) samt Abschwächer. Oszillatorsynchronisation zwischen den beiden VCOs geschieht auf Knopfdruck.
An Wellenformen vermag jeder VCO des RT-311 von Sinus über Dreieck zu Sägezahn und Puls zu morphen. Wo bei anderen Oszillatoren nur die Breite des Rechtecks einstellbar ist, finden wir hier den Parameter TLM (time linearity modulation), der die Halbwellenbreite JEDER Wellenform einzustellen vermag.

Der namengebende Swarm-Parameter generiert eine Oszillatorwolke, deren Dichte, also Anzahl der Oszillatoren mit Density und die Verstimmung mit Spread bestimmt werden.
Pro VCO werden bis zu acht Wellen generiert, ergo können bei der Mischung beider Oszillatoren über den Mix-Regler bis zu 16 gegeneinander verstimmte VCOs simuliert. Es ist möglich, die Intervalle zwischen den Oszillatorkopien auf Akkorde zu quantisieren.

Auf jeder der acht Speicherbänke lassen sich bis zu acht Parametereinstellungen und damit unterschiedliche Klänge oder Akkorde des gesamten RT-311 als Snapshots ablegen. Über Interpolation wird zwischen den Snapshots einer Bank auf verschiedene Weisen übergeblendet, hart oder ganz weich, wie du magst. Dazu lässt sich über Speed/Position eine CV verwenden oder auch der interne, spannungssteuerbare LFO.
Der Data-Regler generiert eine einstellbare feste Spannung, die an der Data-Buchse ausgegeben wird - diese lässt sich auf einen beliebigen Parameter eines anderen Moduls patchen und kann im Snapshop mit abgespeichert werden. Sprich ein externer Parameter wird ebenfalls interpoliert!

Ein Druck auf den Manual-Taster und der Swarm Oscillator überspringt die aufgerufenen Parameter und gibt nach dem WYSIWYG-Prinzip nur die aktuellen Potistellungen wieder.

Anschlüsse

Eingänge: 1 V/Oktave, FM-O1, FM-O2, Speed, Position
Ausgänge: Data, Out 1, Out 2

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 32 TE breit, 30 mm tief
Stromverbrauch: 250 mA auf +12 V und 40 mA auf -12 V

Gewicht
0.35 kg
artikelnr
RADrt311
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 444,54 € € inkl. 19% MwSt. 529,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1