Tasty Chips Electronics - GR-1

Überblick

Granular-Synthese zum Anfassen – Beim GR-1 reichen wenige Handgriffe aus, um einfache Samples in atmosphärische Pads und Klangkollagen, abgefahrene Leads oder innovative Percussion-Sounds zu verwandeln. Das Granular-Instrument bietet für jeden wichtigen Syntheseparameter ein eigenes Bedienelement. Mit dem waagerecht eingebauten Slider kann man zum Beispiel Samples durchfahren. – Extrem cool. Ein großes TFT-Farbdisplay stellt Wellenformen und Parameter übersichtlich dar. Die Klangerzeugung umfasst 16 Stimmen zu je 128 Grains. Das Funktionsangebot ist groß, wirkt aber nicht überladen. 32-Bit-Floating-Point-Algorithmen und exzellente Wandler garantieren hochauflösenden Sound.

Details

Der GR-1 kommt in einem kompakten Dektop-Gehäuse daher. Dank flacher Menüstrukturen, der aufgeräumten Oberfläche und einem großen TFT-Farbbildschirm geht die Bedienung sehr intuitiv von statten. Samples können via USB-Stick oder Festplatte eingeladen werden. Umgekehrt lassen sich beliebig viele Projekte, bestehend aus je 32 Sounds plus Einstellungen, auf dem Massenspeicher festhalten. Ergänzend gibt es einen internen Flashspeicher mit vier Gigabyte Fassungsvermögen. Schließt man ein Audiointerface an, können Audiodateien direkt aufgenommen werden. Ein MIDI-Keyboard oder Sequenzer ist zum Betrieb nicht zwingend erforderlich, bis zu vier Noten lassen sich parallel am Gerät spielen. Die Klangerzeugung verfügt über folgende Eckdaten:

  • 16-fache Polyphonie
  • 128 Grains pro Stimme (0,1 bis 1000 Grains pro Sekunde)
  • Frei mittels Slider durchfahrbare Wellenformen
  • Direkt erreichbare Granular-Parameter: Density, Grain-Size, Spray, Pan Spray, Scan
  • Stimmungsregler
  • Weitere Parameter per Menü erreichbar
  • Sinus-Suboszillator
  • Tiefpassfilter mit einer Flankensteilheit von -12 dB pro Oktave
  • Effektalgorithmen wie Echo, Verzerrer oder Bit-Crusher
  • Zwei LFOs mit Routing-Funktionen (Wellenformen: Sinus, Sägezahn, Rechteck, Zufall)
  • ADSR-Hüllkurve
  • Grain-Window-Hüllkurve (Parameter: Sides, Tilt, Curve)
  • Kompatible Audiodateiformate: Wav, Ogg, Flac, Aiff, Avr, XI

Der GR-1 wird, mittels Firmware-Updates, stetig um neue Funktionen erweitert.  Einfach gelegentlich mal auf der Hersteller-Webseite vorbeischauen.

Technische Spezifikationen des GR-1-Synthesizers:

  • Quad-Core ARM Cortex-A-Prozessor, betrieben mit optimiertem Neon SIMD-Code
  • 32-Bit-Floating-Point-Algorithmen
  • 16-Bit DA-Wandler mit einem Rauschabstand von 106 dB
  • 7“ TFT-Farbdisplay (800 mal 480 Pixel)
  • Maximale Samplegröße: 10 MB
  • Projekte sind in vier Bänke zu jeweils acht Sounds unterteilt
  • Editierung mittels Bedienelementen oder MIDI
  • Endlos-Drehregler für Konfiguration und Sampleauswahl
  • Kompatible Massenspeicherformate: FAT, ExFAT, NTFS, HFS+, Ext4
Sonstiges
Ein externes DC-Netzteil ist im Lieferumfang enthalten.
Anschlüsse

Zwei Line-Ausgänge (L / R)
Kopfhörerausgang (separat pegelbar)
Vier USB-A-Schnittstellen
MIDI-DIN-Eingang und Thru-Weg
Zwei CV-Eingänge mit Routing-Optionen
Gate-Ausgang, der bei Note-On-Nachrichten ein Signal ausgibt
Anschluss für externes Netzteil

Abmessungen

Maße: 32 mal 21 mal 7 Zentimeter

Gewicht
2.5 kg
artikelnr
TCHgr1
Verfügbarkeit ? demnächst eintreffend
€ exkl. 19% MwSt. 713,45 € € inkl. 19% MwSt. 849,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag