The Harvestman - Black Locust

Überblick

Black Locust, der überarbeitete Nachfolger des alten Stilton Adaptor ist ein vierkanaliger Adapter für Gitarren-Effektgeräte, die wie ein FX Send/Return in dein Modularsystem eingebunden werden können. es bietet Pegelanpassung und Dry/Wet-Regler pro Kanal. Alternativ kann man jeden Kanal als Gitarren-Vorverstärker benutzen.
Ohne externe Audiosignale können die vier Pedale wie eine in sich geschlossene Feedback-Schleife arbeiten und Klänge erzeugen, die sich unmöglich direkt steuern lassen.

Ansichten

Details

Soll der Black Locust als FX Send/Return benutzt werden, so schließe ein Gitarrenpedal mit einem 6,35mm Insert-Kabel an - auf der einen Seite muss es zwei Mono-Klinkenstecker aufweisen und auf der anderen einen Stereo-Klinkenstecker. Spitze (rot) steckste in den Effekt-Ausgang und Ring (weiß) in den Effekt-Eingang.
Über die Miniklinken-Ein- und Ausgänge kannst du nun das Pedal im Modularsystem einbinden, mit dem Gain-Poti den Pegel regeln und den Effektanteil mit Dry/Wet einstellen.

Falls du nur eine E-Gitarre oder einen E-Bass vorverstärken möchtest, um diese durchs Modularsystem zu leiten, so schließe das Instrument mit einem unsymmetrischen 6,35mm-Klinkenkabel an.

Sonstiges

Weitere Module wie ein Matrixmischer und ein programmierbarer Vierfach-VCA/EnvelopeFollower/Signalrouter werden zusammen mit dem Black Locust eine "Feedback Console" bilden, die regelbare Feedbackpfade zwischen den einzelnen Kanälen und Effekten möglich machen werden.Sehr einzigartige Idee.

Anschlüsse

Pro Kanal:
3,5mm-Buchsen: Eingang, Ausgang
6,35mm-Buchse: Eingang bzw. FX Send/Return

Abmessungen

3HE Eurorack-Modul, 16TE breit

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
HMblack

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.